Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/01/pm_024.php 11.01.2024 15:45:09 Uhr 29.05.2024 03:21:11 Uhr

Vorsicht auf dem Elberadweg

Durch den anhaltenden Frost verzögert sich die Reinigung nach dem Hochwasser

Die Verkehrseinschränkungen auf dem Elberadweg dauern an. Aktuell herrscht Frostwetter. Eine durchgängige Reinigung nach dem Hochwasser ist vorerst nicht möglich. Weiterhin sind noch Teile des Radweges vom Hochwasser betroffen. Neben den Flächen des Radweges sind manche Zuwegungen und diverse Treppenabgänge eingeschränkt. Die Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, den Elberadweg entsprechend vorsichtig zu nutzen.

Folgende Teile des Elbradweges auf der südlichen Seite sind betroffen:

  • zwischen Landtag und Theaterkahn
  • hinter Fährgarten - beginnend stadtauswärts bis Schillergarten
  • Senke am Schillergarten
  • Kleinzschachwitzer Ufer
  • Bereich Niederwartha
  • in Höhe ab Hafen Flügelwegbrücke bis Weißeritzbrücke sowie ab Hotel Mercure bis Meißner Landstraße/ehemals Theater der Jungen Generation 
  • ab Mühle Gohlis bis Windmühlenweg

auf dem nördlichen Elbradweg betrifft es:

  • Radweg Eisenberger Straße bis Hotel Hafencity
  • Kaditz Flutrinne
  • Radweg zwischen Marienbrücke und Augustusbrücke
  • Bereiche an der Augustusbrücke
  • Augustusbrücke bis Carolabrücke
  • Carolabrücke bis Albertbrücke
  • Bereiche Albertbrücke
  • Holzhofgasse Brücke über die Priesnitz
  • zwischen Brockhausstraße und Körnerweg
  • Radweg zwischen Körnerweg und Friedrich-Wieck-Straße
  • zwischen Wachwitz und Loschwitzer Wiesenweg

Die Situation vor Ort wird regelmäßig geprüft. Dennoch ist weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen.