Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/12/pm_057.php 24.12.2023 17:13:54 Uhr 23.05.2024 23:12:18 Uhr

Hochwasseralarmstufe 2 für die Elbe

Meldung der Landeshochwasserzentrums (LHWZ): Im tschechischen Einzugsgebiet der Moldau und Elbe steigt die Wasserführung weiter deutlich an und es sind noch keine Hochwasserscheitel an den tschechischen Pegeln zu erkennen, sodass an den sächsischen Elbepegeln bis nach Weihnachten die Wasserstände weiter ansteigen werden.

Bis zum Mittwoch, 27. Dezember 2023 werden die Wasserstände am Pegel Schöna im Bereich der Alarmstufe 2 (500 bis 600 Zentimeter) ansteigen. Am Pegel Dresden wird mit einem Überschreiten des Wasserstandes der Alarmstufe 2 (500 Zentimeter) am Montag, 25. Dezember 2023 vormittags gerechnet. Am Pegel Riesa kann die Alarmstufe 2 (600 Zentimeter) am Dienstag, 26. Dezember 2023 abends erreicht werden.

Nach der aktuellen, unter www.umwelt.sachsen.de veröffentlichten Berechnung des LHWZ (Vorhersage vom 24.12.2023, 12 Uhr) ist bereits in der ersten Hälfte der Nacht vom Sonntag, 24. Dezember zum Montag, 25. Dezember 2023 mit dem Überschreiten des Richtwertes der Alarmstufe 2 am Pegel Dresden-Augustusbrücke zu rechnen.

Das Umweltamt ruft entsprechend die Alarmstufe 2 für die Elbe in Dresden bereits jetzt aus. Stand: 24. Dezember 2023, 14:30 Uhr. Einerseits wird der Richtwert der Alarmstufe 2 nach den Prognosen des LHWZ zweifelsfrei erreicht und überschritten werden. Andererseits sollen in Anbetracht der Familienfeiern am Abend die Bürgerinnen und Bürger noch rechtzeitig informiert werden. Der aktuelle Wasserstand am Pegel Dresden-Augustusbrücke beträgt 461 Zentimeter (24.12.2023, 14:15 Uhr).