Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/02/pm_038.php 15.02.2023 11:56:49 Uhr 03.03.2024 06:58:04 Uhr

Gestaltungsleitlinie für Architektur und Stadtraum in Dresden wird vorgestellt

Öffentliche Veranstaltung am 28. Februar im Neuen Rathaus 

In einer öffentlichen Diskussionsrunde am Dienstag, 28. Februar 2023, 19 Uhr, im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1, Eingang Goldene Pforte, wird die „Gestaltungsleitlinie für Architektur und Stadtraum in Dresden“ des Amtes für Stadtplanung und Mobilität vorgestellt. Einlass in den Plenarsaal ist ab 18.30 Uhr. Die Gestaltungsleitlinie liegt als Broschüre aus. Sie ist ein Bekenntnis zur Baukultur in Dresden und bietet eine sorgfältige Analyse darüber, was gute Baukultur in Dresden ausmacht und durch welche Stadträume Dresden geprägt ist. Für alle zukünftigen Bauherren in Dresden stellt sie eine positive Herausforderung dar und lädt zu einem Diskurs über die beste Lösung an dem jeweiligen Ort ein. Die Gestaltungsleitlinie widmet sich ausdrücklich auch dem nachhaltigen Bauen.

Die Referentinnen und Referenten betrachten die Gestaltungsleitlinie aus ihren jeweiligen Blickwinkeln und mit verschiedenen beruflichen Hintergründen: Baubürgermeister Stephan Kühn erläutert Anlass und Anspruch der Gestaltungsleitlinie. Eine Einführung in die Inhalte der Gestaltungsleitlinie geben Dr. Henrike Schoper und Dr. Tom Schoper, Atelier für Architektur, Dresden, als Autoren der Gestaltungleitlinie. Prof. Wolfgang Sonne lehrt Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Dortmund und gibt einen Rückblick auf die Historie von Gestaltungsleitlinien. Die aktuellen Herausforderungen für Raum und Grün in unseren Städten beleuchtet Claudia Blaurock, Landschaftsarchitektin aus Dresden. Den "Blick von außen" auf die Gestaltungsleitlinie nimmt Ulrich Brinkmann ein, der Redakteur bei der Fachzeitschrift Bauwelt in Berlin ist. Dr. Tom Schoper moderiert die Veranstaltung. Interessierte haben die Möglichkeit, sich in die Diskussion einzubringen.

Die „Gestaltungsleitlinie für Architektur und Stadtraum in Dresden“

Ausgangspunkt war für eine Gestaltungsleitlinie war, dass Bürgerschaft, Stadträte und Medien eine oft gesichtslose und austauschbare Architektur von Dresdner Wohn- und Geschäftshäusern bemängelten. Sie beklagten einen Verlust an Baukultur in der Landeshauptstadt. Aus diesem Grund beauftragte der Stadtrat die Verwaltung 2019, Empfehlungen zur Gestaltung, Architektur und Stadtplanung in Dresden aufzustellen. Das Amt für Stadtplanung und Mobilität hat deshalb zusammen mit dem Dresdner Büro „schoper.schoper Atelier für Architektur“ die Gestaltungsleitlinie für Architektur und Stadtraum in Dresden erarbeitet. Der Stadtrat hat diese am 31. August 2022 beschlossen.

Die „Gestaltungsleitlinie für Architektur und Stadtraum in Dresden“ definiert baukulturelle Grundsätze an Dresden im 21. Jahrhundert. Wann empfinden wir die Stadt als lebenswert? Das scheinbar einfache Wort „lebenswerte Stadt“ fächert sich weit auf: Eine Stadt soll städtisch sein – ein breites Angebot an Läden, Gewerbe, Kultur, an Infrastruktur sowie an Angeboten für Bildung, Sport und Freizeit vereinen. Sie soll bei aller stadttypischen Dichte durchgrünt sein, ökologisch ausgewogen zwischen befestigten Flächen und offenem Grün sein. Städte sollen weitgehend barrierefrei sein. Auf ihren Straßen und Plätzen soll man sich Tag und Nacht sicher fühlen. Freiflächen und naturnahe Zonen sollen den klimatischen Bedingungen ohne Verlust und Artensterben widerstehen können. Eine Stadt muss nachhaltig sein – heißt Architekten müssen sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit den begrenzten irdischen Ressourcen kümmern. Nicht zuletzt muss eine Stadt in den Augen der Bürger und Gäste schön sein. 

Die Broschüre gibt es zum kostenfreien Download unter www.dresden.de/stadtplanung-publikationen. Die gedruckte Version liegt im Rathaus, im Amt für Stadtplanung und Mobilität (Plankammer) sowie in weiteren öffentlichen Einrichtungen wie den Stadtbezirksämtern kostenfrei zur Mitnahme aus. 

Amt für Stadtplanung und Mobilität/Plankammer
Freiberger Straße 39, 01067 Dresden
E-Mail: plankammer@dresden.de
Telefon: 0351-4883415