Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/01/pm_052.php 23.01.2023 15:13:44 Uhr 28.01.2023 18:40:13 Uhr
Meldung vom 23.01.2023

Eisaction im Doppelpack: Shorttrack in der JOYNEXT Arena

City-Light-Plakate werben für internationalen Winter-Spitzensport

Person auf Schlittschuhen

Ab morgen, 24. Januar 2023, werben in mehr als 100 City-Light-Vitrinen zwei Wochen lang Plakate für den diesjährigen Shorttrack in der JOYNEXT Arena. An den Wochenenden 27. bis 29. Januar und 3. bis 5. Februar ist Highspeed auf Kufen angesagt: Dresden ist erstmals Austragungsort für zwei hochkarätige internationale Eissport-Veranstaltungen im Shorttrack. Zahlreiche Teams mit Top-Athletinnen und -Athleten aus der ganzen Welt treten in der Landeshauptstadt Dresden an und kämpfen um Zeiten und Platzierungen. 
Für beide Events werden dringend noch helfende Hände benötigt. Als Dank gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung, einen Shorttrack-Goodiebag und Eisaction hautnah für alle Helfer. Bei Interesse bitte eine E-Mail an helfer@shorttrack-events.de senden.

ISU World Junior Shorttrack Speed Skating Championships
Am Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2023 kommt die internationale Elite der Juniorinnen und Junioren des Shorttrack-Sports in Dresden zur härtesten Kraftprobe des Winters zusammen. Die Weltmeisterschaft markiert den Höhepunkt der Saison. Unter anderem geht die Dresdner Sportlerin Myeongbi Jung an den Start. Sie konnte bereits zur Deutschen Meisterschaft Anfang Januar in der JOYNEXT Arena mit dem Sieg im Mehrkampf überzeugen. Die Chancen stehen gut, dass sie und auch die Junioren-Staffel bei der WM eine Medaille gewinnen. Der Eintritt ist frei. Mit etwas Glück können die Zuschauer einen Rabattgutschein für ein Weltcup-Ticket ergattern.
Vorläufige Startzeiten:
Freitag, 27. Januar: ab 9 Uhr Qualifikationsläufe
Sonnabend, 28. Januar: 13 Uhr Eröffnungszeremonie, ab 13 Uhr Finalläufe
Sonntag, 29. Januar: ab 13.30 Uhr Finalläufe


ISU World Cup Shorttrack 
Eine Woche später misst sich die Weltspitze des Shorttrack-Sports in Dresden. Es ist das wintersportliche Großereignis. Über 100 Athletinnen und Athleten aus mehr als 20 Nationen treten gegeneinander an. Der Weltcup in der JOYNEXT Arena ist die letzten Station vor dem Finale in Dordrecht. Die Favoriten sind bereit, alles zu geben. Auf dem Dresdner Eis gab es in der Vergangenheit bereits mehrere Weltrekorde in Einzel- und Staffelwettbewerben. Auch Shorttrack-Aushängeschild, Lokalmatadorin und Olympiateilnehmerin Anna Seidel geht über 1.000 und 1.500 Meter an den Start, sowie in der Frauen- und Mix-Staffel. Auch die Dresdner Sportler Yanghun Ben Jung, Myeongbi Jung, Lisa Eckstein und Robin Bendig sind mit dabei. Erleben Sie die Profis auf dem Eis, wie sie sich mit Höchstgeschwindigkeiten in die Kurven legen. Tickets erhalten Sie über Etix ab 9 Euro. 
Vorläufige Startzeiten:
Freitag, 3. Februar: ab 9 Uhr Qualifikationsläufe
Sonnabend, 4. Februar: ab 13.30 Uhr Finalläufe
Sonntag, 5. Februar: ab 13.30 Uhr Finalläufe

Weitere Informationen:
www.shorttrack-events.de

Drucken