Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/09/pm_007.php 02.09.2022 15:06:14 Uhr 09.12.2022 13:59:02 Uhr
Meldung vom 02.09.2022

Zweite Jobmesse für ukrainische Geflüchtete

Am Mittwoch, 7. September 2022, veranstaltet die Landeshauptstadt Dresden in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und weiteren Partnern die zweite Jobmesse für ukrainische Geflüchtete. Von 9 Uhr bis 13 Uhr präsentieren sich rund 40 Unternehmen im Foyer des World Trade Center, Ammonstraße 74, 01067 Dresden. Auch dieses Mal kommen die Jobangebote wieder aus ganz unterschiedlichen Branchen. Sowohl Industrie- als auch Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen freuen sich auf die Gespräche. Deutsch- oder Englischkenntnisse sind dafür nicht immer zwingend erforderlich. Die Landeshauptstadt Dresden ist als Arbeitgeberin ebenfalls auf der Jobmesse präsent und informiert über offene Stellen, Praktika und Ausbildungsangebote bei der Stadtverwaltung. Dolmetscher begleiten die Messe.

Dr. Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung: „Der erste Durchlauf im Mai wurde sowohl von den Geflüchteten als auch von den Unternehmen sehr positiv angenommen. Tatsächlich konnten Jobs vermittelt und Arbeitsverträge geschlossen werden. Insbesondere die vielen privaten Quartiergeber sind wieder angesprochen, ihre ukrainischen Gäste auf das Angebot hinzuweisen.“
Jan Pratzka, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dresden: „Nicht nur während, sondern auch nach der ersten Jobmesse ist das Interesse der ukrainischen Menschen enorm groß, recht schnell in Dresden auch beruflich Fuß zu fassen. Deshalb bieten wir Unternehmen und Arbeitsuchenden am 7. September erneut die Möglichkeit, sich unbürokratisch und persönlich auszutauschen.“

Drucken