Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/06/pm_090.php 28.06.2022 15:07:05 Uhr 22.02.2024 14:54:18 Uhr

Baustart für Bürgerhaus Prohlis

Für das neue Bürgerhaus Prohlis beginnen die Bauarbeiten am Mittwoch, 29. Juni 2022. Der zweite Gebäudeflügel des Palitzschhofes in der Gamigstraße 26 wird grundhaft saniert und umgebaut. Das Gebäude wird entkernt, Fundamente, Dach und Zwischendecken erneuert und das Dachgeschoss ausgebaut. Hinzu kommen zwei neue Treppenhäuser. Eingebaut werden Sanitäreinrichtungen, ein Aufzug, moderne Haustechnik sowie neue Elektrik. Auf den neu gestalteten Außenanlagen entstehen Stellplätze für 44 Fahrräder und zwei Fahrzeuge. 

Das Bürgerhaus Prohlis soll nach Abschluss der Arbeiten im Februar 2024 unter anderem über einen großen Saal mit 96 Quadratmetern, eine Teeküche und ein Foyer im Erdgeschoss sowie zwei Mehrzweck-, Lager- und einen Vereinsraum im Obergeschoss verfügen. Im Dachgeschoss entsteht weiterer Raum für Büros und für Vereine. Das Management für Veranstaltungen und die Raumnutzung durch die Bürgerschaft wird die Dresdner Jugendkunstschule übernehmen. Darüber hinaus beginnen in Kürze weitere Aktionen zur Beteiligung der Bürgerschaft, um das unter Denkmalschutz stehende Haus mit Leben zu füllen. 

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Prohlis gehört zu den Stadtteilen in Dresden, die besondere Herausforderungen bewältigen müssen. Das Bürgerhaus Prohlis soll perspektivisch vorrangig als Kultur- und Nachbarschaftszentrum wirken und vor allem Vereinen und bürgerschaftlichen Initiativen aus Prohlis eine Heimstatt geben. Es wird damit eine ganze wichtige Funktion im Stadtteil erfüllen und das kulturelle Leben vor Ort weiter bereichern.“

Dazu wurde in den vergangenen Jahren im Zusammenwirken mit Vereinen und Akteuren durch die Dresdner Kulturverwaltung, das Quartiersmanagement und das Stadtbezirksamt Prohlis ein Konzept entwickelt, das der Stadtrat am 23. Juni 2022 beschlossen hat. 

Der aus zwei Gebäudeflügeln bestehende Palitzschhof an der Gamigstraße stellt das letzte erhaltene bauliche Zeugnis des früheren Dorfes Altprohlis dar. Das Gebäudeensemble wurde 1867 als Dreiseithof errichtet. Im vor knapp 20 Jahren sanierten, gegenüberliegendem Haus Gamigstraße 24 befindet sich die Prohliser Außenstelle der Jugendkunstschule und das Palitzsch-Museum. Nunmehr wird das zweite noch vorhandene Altgebäude mit Städtebaufördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ und mit Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden saniert und durch einen Anbau erweitert. Insgesamt sollen dafür 2.674.000 Euro investiert werden.