Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/04/pm_007.php 01.04.2022 15:45:43 Uhr 29.11.2022 05:36:23 Uhr
Meldung vom 01.04.2022

Briesnitz, Cotta, Gorbitz und Löbtau: Online-Befragung zur Gestaltung der Stadtteile im Dresdner Südwesten

Das Amt für Stadtplanung und Mobilität möchte die Stadtteile Briesnitz, Cotta, Gorbitz und Löbtau mithilfe baulicher Maßnahmen attraktiver gestalten. Dazu startet heute, 1. April 2022, eine Online-Befragung. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie die vor Ort tätigen Vereine und Akteure sind eingeladen, bis Freitag, 29. April 2022, an der Online-Umfrage unter www.dresden.de/suedwest-umfrage teilzunehmen.

Im Februar 2022 führte die Landeshauptstadt Dresden bereits eine Bürgerbeteiligung zur sozialen Stadtentwicklung in Gorbitz durch. Während dort die Stärkung sozialer Angebote im Mittelpunkt stand, geht es nun um die Gestaltung öffentlicher Räume und die Verbesserung der Infrastruktur. Der Fokus liegt damit vorrangig auf baulichen Projekten, wie der Gestaltung von barrierefreien Freiräumen, Spielplätzen oder Parkanlagen. Zentrale Fragen für die Landeshauptstadt Dresden sind: Wie bewertet die Bürgerschaft die aktuelle Situation? Welche Maßnahmen wünschen sich die Bewohnerinnen und Bewohner für die Stadtteile Briesnitz, Cotta, Gorbitz und Löbtau?

Hintergrund

In den vergangenen Jahren flossen bereits umfangreiche Fördergelder in die Sanierung von Gebäuden und Freiflächen der Gebiete Cotta, Gorbitz und Löbtau. Das hat zu einer positiven Entwicklung in diesen Stadtteilen geführt. Nun möchte die Landeshauptstadt die Aufnahme der Stadtteile Briesnitz, Cotta, Gorbitz und Löbtau in das Förderprogramm „Nachhaltige Stadtentwicklung“ beantragen. Das Förderprogramm läuft von 2021 bis 2027 und ist Teil des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Die Europäische Union und der Freistaat Sachsen finanzieren darüber Projekte zur Verbesserung der ökologischen Lebensqualität sowie zur wirtschaftlichen und sozialen Belebung benachteiligter Stadtgebiete. Für den Antrag und die Auswahl geeigneter Projekte untersucht die Landeshauptstadt Dresden die Gebiete Briesnitz, Cotta, Gorbitz und Löbtau näher. Einen Baustein dieser Untersuchung stellt die Online-Bürgerbefragung dar.

Drucken