Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/03/pm_077.php 23.03.2022 13:00:50 Uhr 05.12.2022 08:10:39 Uhr
Meldung vom 23.03.2022

Gestaltung der Stadtteile Johannstadt und Pirnaische Vorstadt

Online-Befragung startet am 24. März

Das Amt für Stadtplanung und Mobilität möchte die Stadtteile Johannstadt und Pirnaische Vorstadt mithilfe baulicher Maßnahmen sozial, wirtschaftlich und ökologisch noch attraktiver gestalten. Dazu startet eine Online-Befragung. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie die vor Ort tätigen Vereine und Akteure sind eingeladen, vom 24. März bis 21. April an der Online-Umfrage unter www.dresden.de/johannstadt-umfrage teilzunehmen.
Im Februar führte die Landeshauptstadt Dresden bereits eine Bürgerbeteiligung zur sozialen Stadtentwicklung in der Johannstadt und in der Pirnaischen Vorstadt durch. Während dort die Stärkung sozialer Angebote im Mittelpunkt stand, geht es nun um die attraktivere Gestaltung öffentlicher Räume und die Verbesserung der Infrastruktur. Der Fokus liegt vorrangig auf baulichen Projekten, wie der Gestaltung von barrierefreien Freiräumen, Spielplätzen oder Parkanlagen. Weiterhin sollen die kulturellen und sozialen Angebote verbessert und die lokale Wirtschaft belebt werden.

Hintergrund:

In den vergangenen Jahren flossen bereits umfangreiche Fördergelder in die Sanierung von Gebäuden und Freiflächen der Gebiete Johannstadt und Pirnaische Vorstadt. Dazu zählen z. B. das neue Jugendzentrum in der Trinitatiskirche oder die Sanierung des Torhauses an der Lingnerallee, in welchem der Verein Treberhilfe e. V. tätig ist. Das hat zu einer positiven Entwicklung in diesen Stadtteilen geführt. Nun möchte die Landeshauptstadt die Aufnahme der Stadtteile Johannstadt und Pirnaische Vorstadt in das Förderprogramm „Nachhaltige Stadtentwicklung“ beantragen. Dieses läuft noch bis 2027 und ist Teil des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Die Europäische Union und der Freistaat Sachsen finanzieren darüber Projekte, die die ökologische Lebensqualität verbessern sowie benachteiligte Stadtgebiete wirtschaftlichen und sozial beleben sollen. Für den Antrag und die Auswahl geeigneter Projekte untersucht die Landeshauptstadt Dresden das gesamte Gebiet Johannstadt/Pirnaische Vorstadt näher. Die Bürgerbeteiligung ist Teil dieser Untersuchung.

Drucken