Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/03/pm_013.php 03.03.2022 14:31:01 Uhr 05.12.2022 09:11:24 Uhr
Meldung vom 03.03.2022

Umweltamt lädt zu zwei Online-Bürgerforen ein

Beteiligungsprozesse zum Hochwasserschutz in Laubegast und zur Planung zum Blauen Band gehen weiter

Das Umweltamt lädt zu zwei weiteren Online-Foren ein: am Donnerstag, 10. März 2022, zum Thema Hochwasserschutz Laubegast und am Donnerstag, 17. März 2022, zum Projekt „Blaues Band Geberbach“. Unter www.dresden.de/leben-mit-dem-fluss können alle Interessierten an den jeweiligen Tagen die Beiträge der Fachleute verfolgen und Fragen in einem Chat oder per Anrufbeantworter (Telefon: 0351-4886262) während der Foren einbringen. Auch Sachsen Fernsehen überträgt die Veranstaltungen online.

Hochwasserschutzkonzeption Elbe

Am Donnerstag, 10. März 2022, erläutern Vertreter der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen von 18 bis 20 Uhr die Aktualisierung der Hochwasserschutzkonzeption Elbe. Dieses erstmalig 2004 vorgelegte Dokument ist Bestandteil der gesetzlich vorgeschriebenen Hochwasser-Risikomanagementplanung und nun für den Zeitraum bis 2027 anzupassen und fortzuschreiben. Die Stadtverwaltung strebt an, dass die Maßnahme „Gebietshochwasserschutz Laubegast (Stromelbe)“ in diese Konzeption aufgenommen wird. Das ist zentrale Voraussetzung, damit diese Maßnahme weiter geplant und auch umgesetzt werden kann. Zusätzlich stellen Mitarbeitende des Umweltamtes im Rahmen des Forums weitere Themen der Hochwasservorsorge im links-elbischen Dresdner Osten vor. Informationen zum Beteiligungsprozess Laubegast stehen unter www.dresden.de/leben-mit-dem-fluss. Positionen, Hinweise und Fragen können jederzeit

  • als E-Mail an lebenmitdemfluss@dresden.de
  • als Sprachnachricht telefonisch 0351-4886262 oder
  • als Briefpost an die Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden

eingereicht werden.

Blaues Band Geberbach

Eine Woche später, am Donnerstag, 17. März 2022, ebenfalls von 18 bis 20 Uhr, steht das Projekt „Blaues Band Geberbach“ im Mittelpunkt des Online-Forums. Das Projekt befasst sich mit der Renaturierung des Geber-bachs, der in Leuben in den Niedersedlitzer Flutgraben mündet. Im Rahmen von Vorplanungen erarbeiteten Fachleute verschiedene Varianten einer künftigen Gewässer- und Landschaftsgestaltung sowie von Fuß- und Radwegführungen. Diese stehen im Internet www.dresden.de/BlauesBand. Meinungen, Hinweise und Bedenken zu den Umsetzungsmöglichkeiten können per E-Mail an BlauesBandGeberbach@dresden.de eingereicht werden. Der Stand des Projektes, weitere Schritte und Informationen zur laufenden Bürgerumfrage sind Bestandteile des Forums.

Hinweise und weitere Informationen

Während der beiden Foren haben die Zuschauenden die Möglichkeit, über einen Chat oder als Sprachnachricht an Telefon: 0351-4886262 Rückfragen an die Referenten zu stellen. Moderiert werden beide Foren vom Büro für urbane Projekte aus Leipzig.

Drucken