Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/05/pm_053.php 27.05.2021 11:37:59 Uhr 18.06.2024 10:08:44 Uhr

Blasewitz: Historische Abbildungen vom Friedensplatz gesucht

Amt für Stadtgrün soll Rekonstruktion vorbereiten

Der Friedensplatz in Blasewitz Platz befindet sich in einem schlechten Zustand. Das soll sich ändern. Auf Initiative und mit finanzieller Unterstützung des Stadtbezirksbeirates Blasewitz hat deshalb das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft eine denkmalpflegerische Studie beauftragt, welche sich mit der Anlagengeschichte auseinandersetzt. Sie wird Grundlage für die künftige Wiederherstellung des Platzes sein.

Bisher verfügt das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft nicht über ausreichende Unterlagen, die für die Planung der Rekonstruktion verwendet werden können. Insbesondere für den Zeitabschnitt Anfang des 20. Jahrhunderts bis 1945 gibt es nur wenige Darstellungen, die Rückschlüsse auf das Aussehen des Platzes erlauben. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft bittet deshalb um Unterstützung: Wer leihweise Fotos, Abbildungen, historische Postkarten oder Ähnliches zur Verfügung stellen kann, wendet sich bitte an das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft unter: 0351 4887159 oder stadtgruen-und-abfallwirtschaft@dresden.de.

Der Friedensplatz im Dresdner Stadtteil Blasewitz ist ein bedeutendes Werk des Dresdner Gartenarchitekten Max Bertram. Die Anlage ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und liegt im Denkmalschutzgebiet Blasewitz/Striesen Nordost. Gestaltete Plätze wie dieser sind typisch für den Stadtteil. Sie wurden und werden als Erholungs- und Grüninseln geschätzt.