Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/02/pm_021.php 13.02.2021 09:52:05 Uhr 29.11.2021 01:11:11 Uhr
Meldung vom 07.02.2021

Niemand muss im Freien übernachten

Hilfe für wohnungslose Menschen bei starker Kälte

Es wird eisig. Für die kommenden Tage sagen die Meteorologen frostige Temperaturen, Sturm und Schneefälle voraus. Viele freuen sich über neuen Schnee. Für Menschen ohne feste Bleibe werden Kälte und Schnee jedoch zur Lebensgefahr.
Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann mahnt: „Es ist unser aller Aufgabe, noch deutlicher als sonst, die Augen offen zu halten. Jeder kann hilflose Menschen unterstützen!“.

Wie können sie helfen?
Sehen sie einen obdachlosen Menschen, der sich augenscheinlich in einer gesundheitlichen Notlage befindet und nicht ansprechbar ist, sollte sofort der Notruf 112 gewählt werden. Trauen sie sich nicht, Obdachlose anzusprechen oder wissen sie nicht wie, bitten sie andere Passanten um Mithilfe.

Wenn ein obdachloser Mensch Hilfe benötigt und diese akzeptiert, stehen die Hilfsangebote des Sozialamtes zur Verfügung: Insgesamt 394 sichere und warme Schlafplätze stehen in diesem Winter zur Verfügung. Im Übergangswohnheim Hechtstraße 10 werden auch unkompliziert Notbetten bereitgestellt. In allen Einrichtungen können sich die Bewohnerinnen und Bewohner auch tagsüber aufhalten. Sie haben die Möglichkeit, zu duschen und Wäsche zu waschen. Angesichts der Corona-Pandemie achten die Heimbetreibenden besonders auf Hygiene und Abstand und sind auf mögliche Quarantänefälle vorbereitet.

Zusätzlich ergänzen die ökumenischen Nachtcafés seit vielen Jahren die regulären Hilfeangebote für Obdachlose. Die Nachtcafés der Dresdner Kirchgemeinden haben noch bis 31. März 2021, jeweils von 20 bis 7 Uhr geöffnet. Sie bieten obdachlosen Menschen ab 18 Jahren eine warme und freundliche Aufenthaltsmöglichkeit. Informationen, wann welches Café geöffnet hat, findet man unter www.diakonie-dresden.de.

Erstmals in diesem Winter öffnet bis Ende März 2021 auch die Heilsarmee, Korps Dresden, täglich ab 10 Uhr eine Wärmehalle in Dresden-Reick, Reicker Straße 89. Neben dem Aufenthalt in der Wärme können obdachlose Menschen dort Frühstück und Mittagessen einnehmen. Ebenso steht durchgängig heißer Tee bereit.

Darüber hinaus finden obdachlose Menschen Unterstützung beim Tagestreff „Schorsch“ des Diakonischen Werkes – Stadtmission Dresden gGmbH, Mohnstraße 43und im KontaktLaden Neustadt des Treberhilfe Dresden e. V., Albertstraße 32.

Drucken