Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/denkmalschutz/veranstaltungen/denkmalfachtagung-2022.php 03.02.2023 14:55:00 Uhr 07.02.2023 03:24:54 Uhr

Denkmaltagung 2022

Bewahren?! Mosaiken und keramische Wandflächen

Das schwarz-weiß-Foto gewährt einen Blick in das Lapidarium der Landeshauptstadt Dresden in der Ruine der Zionskirche. Zu sehen sind Lagerregale mit geborgenen Architekturelementen, davor farbig leuchtende Mosaiken – Segmente des restaurierten Wandbildes „Mutter und Kind“ auch bekannt unter dem Titel „Familie“ des Künstlers Siegfried Schade. Alles wird am rechten Bildrand von einem athletischen Jüngling mit Lendenschurz – dem Gipsmodell der neobarocken Sandsteinfigur „Wachsamkeit“ des Rathaustur

Mit der Tagung vom 4. bis 6. Oktober 2022 im Kulturrathaus der Landeshauptstadt Dresden setzte das Amt die im Jahr 2011 begonnene Reihe von Denkmal-Fachtagungen fort. Ziel war es, Fachleuten der Denkmalpflege sowie benachbarter Disziplinen und Berufszweige einen lebendigen und anregenden Erfahrungs- und Ideenaustausch zu einem aktuellen Thema zu ermöglichen und eine Plattform für vielfältige Kontakte auch interdisziplinärer Art bereitzustellen.

40 Referentinnen und Referenten aus acht europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Ukraine, Aserbaidschan, Tschechien, Nordmazedonien) waren beteiligt. Aus Deutschland gab es Beiträge aus Berlin, Brandenburg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Baden-Württemberg und Sachsen. Das Spektrum reicht von Denkmalpflegern, ehrenamtlichen Denkmalpflegern, Kunsthistorikern, Kulturwissenschaftlern, Architekten, Bauingenieuren bis zu Restauratoren.

Drucken

Partner