Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/tourismus/sehen/kunstundkultur/schloesser-parks-und-gaerten.php 16.05.2017 11:08:57 Uhr 15.12.2017 22:46:15 Uhr
Im Großen Garten, Blick auf die Marmorskulptur "Boreas entführt Oreithya" die umgeben ist von blühenden Pflanzen, im Hintergrund das Palais
© Thomas Klewe

Schlösser, Parks und Gärten

Picknick im Grünen mit Blick auf Schloss und Kathedrale, historische Dampfschiffe mit Dixieland-Musik, Schlösser und Villen mit weitem Blick über die Stadt, Biergärten inmitten ausgedehnter Wiesen – in Dresden kann man solche Anblicke häufig erleben. Die geschützte Flusslandschaft bietet Raum für Natur und vielfältige Nutzung.

Ungehindert und wiesengesäumt fließt die Elbe auf 23 Kilometern durch die Stadt. Direkt durch die Wiesen führt der Elberadweg. In nur einer Stunde radelt man entspannt von der Altstadt zum Schloss Pillnitz – vorbei an Weinbergen, Elbschlössern, Biergärten und alten Dorfkernen. Außerdem bildet die beeindruckende Flusslandschaft auch eine fantastische Kulisse für viele Open-Air-Events, wie die Filmnächte am Elbufer, das Elbhangfest und die Konzerte in den romantischen Parkanlagen der Elbschlösser.
Einmal im Jahr verwandeln sich die drei Residenzen von Schloss Albrechtsberg, dem Lingnerschloss und Schloss Eckberg mit ihren Parkanlagen in eine faszinierende Kulturlandschaft. Die Schlössernacht lädt einen Sommerabend lang zum Flanieren ein. Auf zahlreichen Bühnen werden kulturelle Höhepunkte und jede Menge Show geboten.

Einen wunderschönen Blick auf die Elbschlösser bekommt man vom Bord eines historischen Raddampfers aus, der während der Schlössertour durch das Dresdner Elbtal auch die Gegend um Loschwitz passiert. Entlang der Elbauen und der geschichtsträchtigen Schlösser führt auch der Weg der Doppeldeckerbusse während der Stadtrundfahrt vorbei.

Doch auch im Zentrum der Stadt muss man auf Grün nicht verzichten. Auf zwei Quadratkilometern erstreckt sich die Parkanlage des Großen Gartens mit dem Zoo, der Freilichtbühne und dem beliebten Gondelteich. Unweit davon entfernt warten im Botanischen Garten über 10.000 Pflanzen darauf entdeckt zu werden. Am nordöstlichen Stadtrand an der Gartenstadt Hellerau erstreckt sich mit der Dresdner Heide ein großes Waldgebiet. Nicht nur die Vielzahl an möglichen sportlichen Aktivitäten machen die Heide zu dem beliebtesten Naherholungsgebiet Dresdens.

Entdecken Sie Dresdens Schlösser, Parks und Gärten

Drucken

Partner