Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/scheune.php 13.01.2021 11:42:47 Uhr 22.01.2021 18:10:21 Uhr

Einsatz an vier Wänden

Fassadengestaltung der "scheune"

Umfrage

Das Kulturzentrum „scheune“ im Herzen der Neustadt wird umgebaut und saniert. Im Zuge des Umbaus erhält auch die Fassade eine neue Gestaltung. Von Dienstag, 14. April, bis Dienstag, 5. Mai 2020, konnten sich Interessierte an einer Online-Umfrage beteiligen. Alle Dresdnerinnen und Dresdner sowie Interessierte ware eingeladen, Ideen, Wünsche und Vorstellungen zur Fassadengestaltung einzubringen.

Insgesamt haben sich 460 Personen beteiligt. Vielen Dank an alle für die zahlreichen Ideen und Anregungen.

Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger sind wichtig für die anschließende Fachplanung. Die Ergebnisse der Umfrage werden in verschiedenen Fassadenvarianten untersucht. Im Herbst 2020 sollten die Entwürfe in der „scheune“ vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden. Leider muss diese Veranstaltung in der „scheune“ pandemiebedingt abgesagt werden. 

Grafik mit verschiedenen Sprechblasen zur Fassadengestaltung der scheune

Am Online-Dialog teilnehmen

Bitte melden Sie sich mit Ihrem vollständigen Namen vorher an: Zur Anmeldung. Die Anmeldung ist bis einschließlich 20. Januar 2021 möglich.

Den Einladungslink zur Veranstaltung über Zoom erhalten dann ausschließlich angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 25. Januar 2021 per E-Mail.

Einsatz an vier Wänden

Beteiligung zur Fassadengestaltung Kulturzentrum „scheune“

Weil die ursprünglich für Herbst 2020 geplante Veranstaltung zu den Fassadenentwürfen wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, stellen wir die Varianten am 27. Januar 2021 digital vor. Geplant ist ein Online-Dialog via Zoom.

  • Einwahl ist ab 18.45 Uhr möglich
  • Beginn des Online-Dialogs: 19 Uhr
  • Bitte planen Sie für den Online-Dialog zwei Stunden ein.

Baubürgermeister Stephan Kühn (Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften) wird die Veranstaltung eröffnen. Der scheune e.V. gibt einen Einblick zu seiner Struktur und der Vereinsarbeit. Das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung informiert über die Sanierungsmaßnahmen und den aktuellen Stand des Projektes. Architekt Walter Miller stellt die Entwürfe zur Fassadengestaltung vor. Die Teilnehmenden diskutieren anschließend in Gruppen und stellen dann ihre Ergebnisse allen vor. Es folgt eine gemeinsame Diskussion, insbesondere mit Blick auf die Realisierbarkeit. Die Aktion Zivilcourage moderiert den Dialog.

Wir freuen uns über eine konstruktive Diskussion und sind gespannt, welche Variante den größten Zuspruch findet. Mit Ihren Impulsen, Anregungen und Hinweisen wird die finale Planung des Entwurfs erfolgen.

Ergebnisse 

Die Umfrage hat ergeben, dass sehr viele Teilnehmende ein offenes Haus aus umweltverträglichen und nachhaltigen Materialien, wie Holz oder Naturstein mit Fassadenbegrünung und Flächen für Graffiti wünschen. Bei der Beantwortung der offenen Fragen wurden die Aspekte Begrünung, Nachhaltigkeit, Holz, Kunst, Graffiti, Farbigkeit (bunt) wiederholt aufgegriffen bzw. näher beschrieben.

Die Ergebnisse der Online-Umfrage werden hier ungekürzt veröffentlicht.

Zum Hintergrund

Am 1. November 2018 hat der Stadtrat den Umbau und die Modernisierung des Kulturzentrums „scheune“ beschlossen. Mit der Baumaßnahme werden die bautechnischen und statischen Mängel beseitigt und die Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Bereichen im Gebäude hergestellt. Darüber hinaus erhält das Gebäude im erforderlichen Umfang eine Erweiterung.

Ebenfalls hat der Stadtrat beschlossen, für die Fassadengestaltung eine Bürgerbeteiligung durchzuführen und die Planungen der Gestaltungskommission der Landeshauptstadt Dresden vorzulegen.

Drucken

Partner