Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/migration/asyl/fachplan-asyl-und-integration.php 07.08.2019 14:27:45 Uhr 21.08.2019 04:00:47 Uhr

Fachplan Asyl und Integration

  • Oberbürgermeister Dirk Hilbert, in: Vorwort zum Programmheft der Interkulturellen Tage 2017.
  • BannerAsyl2.jpg
  • Der Fachplan wurde in Zusammenarbeit mit knapp 50 behördlichen, freien, zivilgesellschaftlichen und politischen Akteuren entwickelt.
  • Integration von Anfang an – zeitlich begrenzt oder auf Dauer.
  • Teilhabe durch Beteiligung – Wirksamkeit durch Personen- und Bedarfsorientierung.
  • Zusammenhalt unterstützen – Stadtteile sowie Bürgerinnen und Bürger im Blick.
Oberbürgermeister Dirk Hilbert, in: Vorwort zum Programmheft der Interkulturellen Tage 2017. BannerAsyl2.jpg Der Fachplan wurde in Zusammenarbeit mit knapp 50 behördlichen, freien, zivilgesellschaftlichen und politischen Akteuren entwickelt. Integration von Anfang an – zeitlich begrenzt oder auf Dauer. Teilhabe durch Beteiligung – Wirksamkeit durch Personen- und Bedarfsorientierung. Zusammenhalt unterstützen – Stadtteile sowie Bürgerinnen und Bürger im Blick.

Erarbeitung, Beteiligung und Beschlussfassung des Fachplans „Asyl und Integration 2022


Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 05. Juli 2019 den neuen Fachplan „Asyl und Integration 2022“ beschlossen. In den Wochen davor hatten sich Ortschaftsräte, Stadtbezirksbeiräte und weitere Fachausschüsse des Dresdner Stadtrats mit der Vorlage auseinandergesetzt. „Ich freue mich über diese Zustimmung der beteiligten Gremien“, kommentiert Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann die Voten. „Das gibt uns Rückenwind dafür, die Integration in Dresden modern und zukunftsgerichtet zu gestalten.“ Das Dokument enthält – neben einem Rückblick auf die bisherige Betreuung von Asylsuchenden und einer Bestandsaufnahme der Hilfeangebote in Dresden – neue Leitlinien für die künftige Integrationsarbeit. Stärker als bislang werden die Integrationswege aus Sicht der Betroffenen beschrieben. Das Herzstück des Strategiepapiers bildet der Maßnahmenplan mit 66 Vorhaben und Aktivitäten in insgesamt zwölf Teilbereichen. Der Fachplan wurde in Zusammenarbeit mit knapp 50 behördlichen, freien, zivilgesellschaftlichen und politischen Akteuren entwickelt.

Asylfachplan Phaseneinteilung

Zeitlinie für den Fachplan

2017

Stadtratsbeschluss (A0282/17) zur grundlegenden Überarbeitung des Fachplans 2014-2016 und Vorlage zur Beschlussfassung

27.11.2017

  • Beteiligungsworkshop Fachplan Asyl 2020
  • Diskussion des ersten Fachplanentwurfes mit ehrenamtlichen Initiativen, Freien Trägern der Wohlfahrtshilfe, Ämtern und Institutionen
  • Leitlinienvorstellung
  • Arbeitsgruppen zu Handlungsfeldern und Instrumenten

2.- 4. Quartal 2018

Einbeziehung und Entwicklung fachlicher Statements

  • Schriftliche fachliche Statements verschiedener Beteiligter zu Kernthemen der Integration
  • Diskussion von Kernthemen in städtischen Arbeitskreisen (u.a. Entwicklung der Flüchtlingssozialarbeit, geeignete Unterbringung, Regionalisierung und Vernetzung, Integration)

1. Quartal 2019

Konkretisierung Maßnahmenplan

  • Möglichkeit der Stellungnahme zu den vorgesehenen Maßnahmen des Fachplans durch alle Beteiligten
  • Modifikation der Maßnahmen

20.03.2019
Fertigstellung des Fachplans

2. Quartal 2019

Diskussion in den Stadtbezirksbeiräten, Ortschaftsräten, Ausschüssen, Ältestenrat und Ausländerbeirat

05.07.2019

Diskussion und Beschluss des Stadtrates

Drucken

Partner