Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/stadtbezirksaemter/altfranken/ortsteil-zoellmen.php 23.12.2016 09:39:02 Uhr 13.11.2019 02:43:54 Uhr

Ortsteil Zöllmen

Zöllmen wurde erstmals 1350 urkundlich erwähnt. Am Anfang des Zschonergrundes und an der Alten Poststraße gelegen, bildete das Dorf slawischen Ursprungs einen lockeren Bauernweiler. Drei- und Vierseitenhöfe geben noch heute Zeugnis von der ausgeprägten landwirtschaftlichen Vergangenheit Zöllmens. Die Schlacht bei Kesselsdorf im Dezember 1745 brachte auch auf Zöllmer Flur viel Leid. Ursprünglich nach Briesnitz gepfarrt, gehörte das Dorf seit 1907 kirchlich nach Kesselsdorf. Im Jahre 1950 wurde Zöllmen nach Gompitz eingemeindet. Ein Schmuckstück von Zöllmen ist der 2002 wieder ausgestellte Kuhbrunnen. Das nach 1900 angelegte Neuzöllmen bildet auf dem Hochplateau eine kleine Häusergruppe, an der die B 173 vorbeiführte. Der Ortsteil Zöllmen hat 97 Einwohner.
Dorfbrunnen in Zöllmen
Zöllmen ist ein Ortsteil der Ortschaft Gompitz

Drucken

Partner