Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/foerderprogramme-staedtebau/sonderfoerderprogramme/zukunft-innenstadt/lebendige-seestrasse.php 11.12.2023 08:27:18 Uhr 15.04.2024 11:47:42 Uhr

Lebendige Seestraße

In einem Experiment wird die Seestraße mit Begrünungen, Sitzgelegenheiten und mobilen Gestaltungselementen vorübergehend umgestaltet. In der so temporär geschaffenen Begegnungszone für alle geht es auch um eine bessere Lösung für Fußgänger.

Worum geht es?

Die Anforderungen an Straßenräume sind vielfältig. Neben den Bedürfnissen des Verkehrs steht vor allem in der Innenstadt auch die Qualität der Straßen und Plätze im Fokus der Stadtplanung: verschiedene Menschen sollen sich hier begegnen und gut aufhalten können. Dazu muss der Verkehr neu organisiert werden, um allen Nutzern den innerstädtischen Raum zur Verfügung zu stellen.

Zukunftsideen für einen anders gestalteten Straßenraum

Mit dem Projekt „Lebendige Seestraße“ werden nun beispielhaft Zukunftsideen für einen anders gestalteten Straßenraum mit Nutzern, Anwohnern und Akteuren vor Ort zeitlich und räumlich begrenzt ausprobiert. Gesucht werden alternative Lösungen für einen Bereich, der heute wenig zum Verweilen einlädt.

Was soll sich ändern?

Aufgrund der zentralen Lage der Seestraße im Altstadtkern gibt es vielfältige Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer. Das Amt für Stadtplanung und Mobilität möchte in diesem Bereich:

  • die Verkehrssituation für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrende verbessern
  • die Aufenthaltsqualität erhöhen
  • den innerstädtischen Handel und die Gastronomie unterstützen

Eine geänderte Organisation des Verkehrs, mobile Sitzelemente und Begrünungen sollen dazu beitragen, dass hier ein attraktiver und belebter Ort zum Verweilen entsteht.

Ziel ist es außerdem, übertragbare Erkenntnisse und Empfehlungen für weitere Orte in der Stadt Dresden zu finden und diese in die künftige Stadtgestaltung einfließen zu lassen. 

Wann soll das Projekt starten?

Aktuell starten die planerischen Vorbereitungen für das Projekt. Die temporäre Umgestaltung der Seestraße kann erst nach Fertigstellung des Altmarktes erfolgen. Das Experiment wird somit voraussichtlich ab Frühjahr 2024 stattfinden. 

Sie haben Fragen?