Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/stadtbezirksaemter/neustadt/geschichte/c_02.php 06.05.2015 11:38:53 Uhr 22.09.2019 23:47:50 Uhr

Radeberger Vorstadt

Nach 1860 begann die Bebauung des östlich der Prießnitz gelegenen Teiles der Antonstadt, des Preußischen Viertels. Es war bevorzugtes Wohngebiet höherer Militärs, die in der benachbarten Albertstadt ihren Dienst taten.

In einer der damals entstandenen Villen wohnte 1879-1885 der polnische Schriftsteller Kraszewski, der vor allem durch seine »Sachsentrilogie« bekannt wurde (Museum).

Zur Radeberger Vorstadt gehören weiterhin das Gelände der ehemaligen Waldschlösschen-Brauerei (seit 1996 attraktives Wohngebiet), das kleine Plattenbaugebiet Am Jägerpark von 1989 und der westlich des Eisenbornbaches gelegene Teil von Loschwitz mit seinen Villen, aber auch der ehemaligen Stasi-Zentrale.

Drucken

Partner