Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/dresdenpass_d115.php 30.07.2020 14:44:11 Uhr 11.08.2020 03:25:14 Uhr

Dresden-Pass

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Dienststellen des Sozialamts öffnen dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr ohne vorherige Anmeldung. An den übrigen Tagen ist das Sozialamt für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Termine müssen vorher per Telefon oder E-Mail vereinbart werden.

Pass für Geringverdiener (Dresden-Pass) beantragen

Was ist der Dresden-Pass?
Der Dresden-Pass ermöglicht Einwohnern mit geringem Einkommen den kostengünstigeren Besuch kultureller Einrichtungen, Ermäßigungen bei der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG), kostenlose Mietrechtsberatung und bei kommunalen Leistungen und ist gültig ab Tag der Antragstellung in der Regel für 12 Monate.

Servicetelefon: 03 51/ 4 88 48 48

Wer hat Anspruch auf einen Dresden-Pass?
Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz in Dresden, die folgende Sozialleistungen beziehen:
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XII
  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach SGB II
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgeldgesetz (WoGG)
  • Kinderzuschlag nach § 6a Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
  • Barbetrag nach den Paragrafen 39 und 40 Kinder- und Jugend- hilfegesetz (SGB Vlll)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
  • Kinder, wenn sie aufgrund ihres Einkommens nicht zum bereits erwähnten Personenkreis gehören und in Bedarfsgemeinschaften leben, in denen nur die Eltern Leistungen nach dem SGB II, SGB XII oder AsylbLG beziehen.Die genauen Anspruchsvoraussetzungen sind in der Richtlinie zur Gewährung des Dresden-Passes geregelt.
 
Wo kann der Dresden-Pass beantragt/verlängert werden?
  • bei den zuständigen Organisationseinheiten
  • bei den Bürgerbüros
Eine Beratung findet nur in den zuständigen Organisationseinheiten statt. Der Dresden-Pass ist grundsätzlich persönlich abzuholen. Sie können online einen Termin im Bürgerbüro reservieren. 


Wo kann der Dresden-Pass abgeholt werden?
  • bei den zuständigen Organisationseinheiten
  • bei den Bürgerbüros oder Verwaltungsstellen

Welche Vergünstigungen bietet der Dresden-Pass?
Zum Beispiel: Sozialticket, Mobilitätszuschuss, kostenlose Mietrechtsberatung, kostenloser Ferienpass, kostenfreie Jahresgebühr in den Stadtischen Bibliotheken, ermäßigter Eintritt in kommunale und staatliche Einrichtungen

Die Vergünstigungen im Einzelnen sind in der Anlage zur Richtlinie zur Gewährung des Dresden-Passes aufgeführt.

Es gibt weitere Anbieter, die Ermäßigungen zum Dresden-Pass auf eigene Verantwortung ermöglichen. Nähere Informationen dazu sind beim jeweiligen Anbieter zu erfragen.
 

Kosten/Gebühren

Gebührenbeschreibung: kostenlos

Frist

Der Dresden-Pass ist ab dem Tag der Ausstellung gültig.
Rückwirkend können keine Leistungen in Anspruch genommen werden. Der Gültigkeitszeitraum wird an die Dauer des Bezuges der Sozialleistung angelehnt und beträgt in der Regel ein Jahr.Der Dresden-Pass ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Drucken