Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/amtsblatt/mobilitaet-serie.php 15.09.2021 08:06:37 Uhr 24.10.2021 15:12:31 Uhr

Klimafreundliche Mobilität statt Elterntaxi

Birgit Steigert, Geschäftsführerin vom Familienmagazin Kind und Kegel.
Birgit Steigert, Geschäftsführerin vom Familienmagazin Kind und Kegel.

Europäische Mobilitätswoche 2021 (Teil 1) – Aktionstage des Familienmagazins Kind und Kegel „Zu Fuß und mit Öffis in Schule und Kita“

Rund um die Europäische Mobilitätswoche 2021 vom 16. bis 22. September lädt die Landeshauptstadt Dresden ein, klima- und umweltfreundliche Mobilitätsformen auszuprobieren. Unter dem Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ bieten zahlreiche Verbände, Vereine, Unternehmen und die Stadt selbst ein interessantes Programm, das zeigt: mobil sein ohne Auto ist möglich, macht Spaß und kann im Alltag praktisch gelebt werden. Das Dresdner Amtsblatt zeigt in drei Artikeln Veranstaltungen und Akteure der Europäischen Mobilitätswoche 2021. In der ersten Folge stellt Birgit Steigert vom Familienmagazin Kind und Kegel die Aktionstage „Zu Fuß und mit Öffis in Schule & Kita“ vor.

Worum geht es bei der Aktion zu Fuß & mit Öffis in Kita und Schule und warum engagieren Sie sich als Familienmagazin Kind und Kegel?
Das Familienmagazin Kind und Kegel berichtet seit Jahren in Dresden und nun auch in Chemnitz und Leipzig über nachhaltige Mobilität. Gleichzeitig möchten wir für das Phänomen „Elterntaxi“ sensibilisieren. Gemeinsam mit unseren verschiedenen lokalen Partnern, wie den Dresdner Verkehrsbetrieben, haben wir diese Aktion ins Leben gerufen und möchten Kitagruppen, Schulklassen oder Familien dazu einladen, vom 16. September bis 15. Oktober das Auto möglichst oft stehen zu lassen und andere Verkehrsmittel zu nutzen.

Wie wird die Aktion angenommen?
In den letzten beiden Jahren konnten durch die Aktion über 15.000 Kilometer eingespart werden. Aber es ist ein Weg der kleinen Schritte. Immerhin sollen sich Eltern in ihrem Alltag neue Verhaltensweisen aneignen und nach individuellen Alternativen zum Auto suchen. In den letzten beiden Jahren wurde die Aktion sehr gut angenommen. Wir freuen uns sehr, dass viele Tausend Kilometer eingespart werden konnten. Dadurch, dass die teilnehmenden Gruppen und Familien dazu aufgerufen werden, uns ihre persönlichen Erfahrungen mitzuteilen, haben wir viel gelernt. Es war schön, zu erfahren, wie viele Familien das Auto stehen lassen und andere Verkehrsmittel nutzten.

Sie berichten von Anreizen für die Aktion. Was genau ist damit gemeint?
Unsere lokalen Partner in Dresden, Chemnitz und Leipzig unterstützen die Aktion mit vielen tollen Preisen. Das reicht von Klassensätzen Sachsen-Tickets für den nächsten Klassenausflug, über Hochbeete für den Schulgarten bis hin zu Tickets für die Spreewelten und noch Vieles mehr. In der Herbstausgabe von Kind und Kegel sind alle Gewinne zu finden. Auf unserer Webseite finden Interessierte das Anmeldeformular. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen mitmachen.

Aktionstage „Zu Fuß und mit Öffis in Schule & Kita“:
Vom 16. September bis 15. Oktober das Elterntaxi stehen lassen, Kilometer sammeln sowie eintragen und Preise absahnen. Veranstalter: Familienmagazin Kind und Kegel, Landeshauptstadt Dresden, Dresdner Verkehrsbetriebe, Verkehrsverbund Oberelbe, S-Bahn Dresden

Drucken