Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aemter-und-einrichtungen/unternehmen/stadtarchiv/zwischenarchiv.php 20.11.2020 11:18:14 Uhr 13.04.2021 15:27:49 Uhr
Zwischenarchiv, Elisabeth-Boer-Str. 7
© Foto: Elvira Wobst

Das Zwischenarchiv

Das Zwischenarchiv ist ein Sachgebiet des Stadtarchivs Dresden. Hier werden Unterlagen der Stadtverwaltung Dresden archiviert, die durch Verwaltungshandeln entstanden sind und im laufenden Dienstbetrieb nicht mehr benötigt werden. Im Zwischenarchiv werden Unterlagen ab 1990 verwahrt. Als „Unterlagen“ gelten zum Beispiel Akten, Einzelschriftstücke, Karten, Risse und Pläne sowie Objekte, Fotos, Filme und Tonaufzeichnungen. Somit übernimmt das Zwischenarchiv die Aufgabe einer Altregistratur für alle Organisationseinheiten der Landeshauptstadt Dresden.

Durch die Funktion des Zwischenarchivs als Altregistratur wird gemeinsam mit dem Stadtarchiv entschieden, welche Unterlagen nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen als Archivgut in das Historische Archiv übernommen werden. Dadurch trägt das Sachgebiet Zwischenarchiv zur Überlieferung der Dresdner Stadtgeschichte bei.

Standort

Im nördlichen Getreidespeicher der Heeresbäckerei in der Dresdner Albertstadt wurde im Frühjahr 2012 der neue Standort des Zwischenarchivs eröffnet. Auf 6.500 Quadratmetern Fläche können 30 Kilometer Unterlagen verwahrt werden. Damit ist das Zwischenarchiv der Stadt Dresden eines der größten und modernsten Zwischenarchive Deutschlands.

Zu sehen ist der Lesesaal mit den einzelnen Arbeitsplätzen des Zwischenarchivs. Sechs Arbeitsplätze stehen den Nutzern zur Verfügung.
Lesesaal im Zwischenarchiv

Benutzung

Nutzung von Bürgerinnen und Bürgern

Die Benutzung des Zwischenarchivs kann in der Form einer schriftlichen Anfrage oder im Lesesaal des Zwischenarchivs erfolgen. Die Nutzung richtet sich nach dem Sächsischem Archivgesetz und der Archivsatzung des Stadtarchivs Dresden in der jeweils gültigen Fassung. Eine vorherige Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0351 488 1530 oder per E-Mail an zwischenarchiv@dresden.de erforderlich.

Nutzung durch Ämter und Einrichtungen der Landeshauptstadt Dresden

Die Benutzung der im Zwischenarchiv aufbewahrten Unterlagen ist, durch die zuständigen abgebenden Fachämter im Rahmen ihrer Aufgabenerledigung möglich. Per E-Mail an zwischenarchiv@dresden.de können die Unterlagen angefordert werden. Die Benutzung kann im Lesesaal des Zwischenarchivs stattfinden oder durch eine Ausleihe der Unterlagen an das jeweilige Fachamt erfolgen.

Öffentlichkeitsarbeit

Seit 2017 präsentiert sich das Zwischenarchiv der Öffentlichkeit auch in anderer Form. In den repräsentativen Räumen werden regelmäßig Fotoausstellungen verschiedener Dresdner Künstler gezeigt.

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Zwischenarchiv


Besucheranschrift

Elisabeth-Boer-Straße 7.
01099 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Straßenbahnlinien 7 und 8 bis Haltestelle Stadtarchiv

Telefon 0351-4881530, 0351-4881536
E-Mail stadtarchiv@dresden.de


Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 9-18 Uhr
Mittwoch 9-16 Uhr
Donnerstag 9-18 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Drucken