Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aemter-und-einrichtungen/oe/diensthund/blog-diensthund.php 16.10.2019 09:52:35 Uhr 22.10.2019 12:12:23 Uhr
Kopfgrafik
© Ordnungsamt Dresden

Einsatz auf vier Pfoten

Sie sind am aufmerksamsten, am schnellsten, besonders lernfähig und es ist immer Verlass auf sie. Diensthunde sind der beste Schutz im präventiven Einsatz für Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung sowie in schwierigen Situationen. Die Besondere Einsatzgruppe des Gemeindlichen Vollzugsdienstes im Dresdner Ordnungsamt ist dankbar für die Unterstützung der Diensthunde. Was sie erleben, erschnüffeln, überhaupt nicht mögen oder besonders lieben im Einsatz, erzählen sie hier.

Diensthundeprüfung bestanden

Puh geschafft. Letzte Woche musste ich eine schwere Prüfung bestehen – die Diensthundeprüfung. Dabei musste ich zeigen, dass ich alles kann, was ein Diensthund können muss: Aufs Wort gehorchen, über Hindernisse springen und im Ernstfall auch mal richtig zubeißen. Mein Herrchen meinte, ohne die Prüfung darf ich nicht mehr als Diensthund arbeiten. Darum waren wir beide ganz schön aufgeregt. Zum Glück habe ich die Prüfung sehr gut bestanden und kann auch in Zukunft mit meinen zweibeinigen Kollegen in Dresden auf Streife gehen. Ich lasse mir jetzt meinen Belohnungsknochen schmecken. Bis demnächst, Euer Nick.

Neues Alkoholverbot

Frisch erholt aus dem Urlaub geht es für mich nun wieder auf Streife. Seit Neuestem kontrollieren wir, dass auf dem Amalie-Dietrich-Platz kein Alkohol getrunken wird. Ich glaube, dass ist das Zeug, was die Leute erst lustig macht, dann aber auch aggressiv und laut. In der Vergangenheit gab es dort immer wieder Streit und Auseinandersetzungen. Deswegen gibt es jetzt extra eine Polizeiverordnung, die das Alkohol trinken für ein Jahr verbietet. Meine zweibeinigen Kollegen verteilen Infozettel und belehren die Leute vor Ort. Ich kenne das Gebiet sehr gut, da wir schon vorher dort Streife gelaufen sind, auch mit den netten Zweibeinern der Polizei. Wann, wie und wo genau das Alkoholverbot gilt, kann man nachlesen unter www.dresden.de/polizeiverordnungen. Bis bald, Euer Nick.

Urlaub!

So liebe Leute, ich mach jetzt Urlaub. Gemeinsam mit meinem Herrchen und seiner Familie lass ich mir die Sonne auf die Nase scheinen, ruhe mich aus und nutze natürlich jede Minute zum Spielen und gestreichelt werden. Außerdem tanke ich Energie für die anstehende jährliche Diensthundeprüfung. Aber jetzt erstmal heißt es: abschalten vom Dienst. Wir sehen uns! Euer Nick.

P. S. Die anderen Zweibeiner sind natürlich weiter für Euch da.

Meine Show

Schön war´s zum Offenen Rathaus. Zwei Mal haben wir unsere Hundevorführung gezeigt und jedes Mal konnte ich meinen zweibeinigen Kollegen kräftig beißen :-). Zum Glück kommt das im richtigen Einsatz so gut wie nie vor. Aber mein Hundeführer und ich üben den Ernstfall regelmäßig. Wer nicht dabei sein konnte, kann hier zuschauen. Nach den beiden Aufführungen hab ich mich im Schatten bei viel Wasser ausgeruht und abends gab`s ein extra Leckerli. Viel Spaß bei dem Video. Euer Nick.
Hallo Leute. Jetzt im Sommer ist bei uns im Ordnungsamt ganz schön was los. Letztes Wochenende zum Beispiel, waren mein Herrchen und seine Kollegen von Freitag bis Sonntag bis spät in die Nacht bei der Bunten Republik Neustadt, um aufzupassen, dass sich alle an die Polizeiverordnung halten.
Also ich liebe Bratwürste! Leider bekomme ich selten eine ab, wenn mein Herrchen mal grillt, weil es angeblich zu ungesund ist… Jetzt im Frühling, bin ich auch beruflich wieder oft an den öffentlichen Grillplätzen unterwegs.
Hallo. Ich bin Nick. Mein Herrchen hat mich so genannt, als er mich vor fünf Jahren zu sich geholt hat. Das war aufregend. Mein Herrchen ist Marcel Langenbacher und ich passe auf ihn auf. Und auf seine Kollegen.

Drucken