Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/stiftungen/stadtwaisenhaus.php 23.11.2017 10:56:54 Uhr 19.11.2019 03:56:01 Uhr

Stadtwaisenhaus-Stiftung mit Eugenienstiftung

Eine der ältesten durch die Landeshauptstadt Dresden verwalteten Stiftungen ist das im Jahre 1685 durch die Stadt gegründete Stadtfindelhaus. Archivierte Dokumente der Stiftung belegen den umfangreichen Entwicklungsweg von Arbeit und Zucht in einer Waisenmanufaktur, in welcher Dresdner Straßenkinder ein „zu Hause“ fanden, bis hin zum Kinder- und Jugendheim in der Radeberger Straße 53 in Dresden.

Im Jahre 1641 rief der Rat zu Dresden die Bevölkerung auf, für Bettelkinder zu spenden. 1674 ließ Kurfürst Johann Georg eine Wollmanufaktur mit Wohngebäuden einrichten. Den Anstoß für die Errichtung eines ständigen Obdaches für verwaiste Kinder gab der große Brand von Altdresden im August 1685. So wurde am 6. Oktober des selben Jahres zum Zwecke der Erziehung und Betreuung von Waisen und armen Kindern ein Stadtwaisenhaus eröffnet.

Am 1. Januar 1687 übernahm der Rat der Stadt die Verwaltung der Stiftung.

Die Stadtwaisenhaus-Stiftung wurde 1935 mit der Eugenienstiftung zusammengeführt, einer Stiftung aus dem Jahre 1898 zur Erziehung und Ausbildung von schulentlassenen Waisen oder Halbwaisen. Gegründet hat sie Marie Berset, geborene Müller (1815-1898) zum Andenken an ihre Tochter Eugenie.

Im Jahre 1948 wurde die Stadtwaisenhaus-Stiftung mit Eugenienstiftung an die Sammelstiftung der Stadt Dresden verwaltungsmäßig angeschlossen.

Im Februar 2000 ist der Fortbestand der Stadtwaisenhaus-Stiftung mit Eugenienstiftung mit Sitz in Dresden durch das Regierungspräsidiums Dresden festgestellt worden.

Die Prägung der heutigen Lebensverhältnisse der Kinder und Jugendlichen, hervorgerufen durch soziale, wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen, erforderten eine Anpassung des Stiftungszweckes unter Berücksichtigung des Stifterwillens.

Um das Objekt wieder seiner Zweckbestimmung zuführen zu können, wurden 2007 umfangreiche Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen durchgeführt.

Seit dem 01.10.2007 wird das Gebäude mit Grundstück an das Diakonische Werk, Stadtmission Dresden e. V., zur Nutzung als Kinder- und Jugendheim vermietet.

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Stadtwaisenhaus-Stiftung mit Eugenienstiftung
Stadtkämmerei


Besucheranschrift

Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Telefon 0351-4882834
Fax 0351-4882081
E-Mail stadtkaemmerei@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Drucken

Partner