Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/beratung/sucht.php 27.03.2020 14:59:03 Uhr 05.04.2020 05:31:43 Uhr

Sucht

Das Thema Sucht kann jeden (be-)treffen.
Ob es nun der ständige Blick auf das Smartphone, das regelmäßige Feierabendbier, Medikamente zur Leistungssteigerung, die Entspannungszigarette oder ein Spiel ist, was zu Glück und Zufriedenheit führen soll.

Keiner ist vor einer Suchterkrankung geschützt. Manchmal betreten wir Irrwege und landen in einer Sackgasse – zumindest vorübergehend. Sucht ist keine Schande, sondern eine Krankheit. Eine Krankheit, die nicht nur die Person allein, sondern das gesamte private und berufliche Umfeld betrifft.

Wenn Sie Beratungs-, Behandlungs- und Präventionsangebote für Betroffene, Angehörige oder auch sich selbst suchen, finden Sie diese hier.

Wortwolke mit Begriffen im Themenfeld Sucht

Selbsttests

Sofern Sie das Risiko Ihres eigenen Konsums interessiert, können Sie sich zur Orientierung selbst testen. Unter den folgenden Links stehen Ihnen zu verschiedenen Substanzen und Verhaltensweisen Tests zur Verfügung, in denen Sie Fragen zu Ihrem Konsum oder Verhalten beantworten und die Sie im Anschluss selbst auswerten können. Für ein korrektes Ergebnis ist es wichtig, die Fragen ehrlich zu beantworten. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass die Testergebnisse Ihnen nur eine grobe Orientierung geben können, jedoch keine klinische Diagnostik ersetzen. Diagnosen bedürfen weiterer Untersuchungen und können nur von Experten gestellt werden.

Wenn das Testergebnis so ausgefallen ist, dass ein problematischer Konsum oder bereits eine Abhängigkeit vorliegen könnte, ist es ratsam, eine Suchtberatungsstelle aufzusuchen und diese Vermutung abklären zu lassen. Die Kontakte zu Dresdner Suchtberatungsstellen finden Sie unter Suchthilfe.

Kontakt

Dr. Kristin Ferse

Koordinatorin Suchthilfe/Suchtprävention


Besucheranschrift

Braunsdorfer Straße 13
01159 Dresden


Themenstadtplan
Signet des Freistaates Sachsen

Förderhinweis

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Drucken

Partner