Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/veranstaltungen/gartenspaziergaenge.php 22.08.2019 11:39:46 Uhr 26.08.2019 02:04:19 Uhr

"Dresdner Gartenspaziergänge"

Zu den „Dresdner Gartenspaziergängen“ laden das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft Dresden und der Bund der Deutschen Landschaftsarchitekten, Landesgruppe Sachsen e. V. (bdla) gemeinsam ein.

Saison 2019: "Zukunft Gartendenkmal"

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft hat gemeinsam mit dem Bund der Deutschen Landschaftsarchitekten (bdla) Garten- und Freianlagen ausgewählt, die als Zeugnisse der Gartenkunst fast unverändert bewahrt, vorsichtig weiterentwickelt, nach Verlust wieder rekonstruiert oder an historischer Stelle neu entstanden sind. Mit den Führungen möchten wir unsere Besucherinnen und Besucher einladen, die Vielseitigkeit von Gartendenkmalen zu erleben, ihre Geschichte zu entdecken und ihren Wert zu erfahren. Wir möchten auch von den Aufgaben der Landschaftsarchitekten und Gärtner berichten, die notwendig sind, um Gartenanlagen zu erhalten, zu restaurieren, zu pflegen und neu anzulegen. 

Start für die 19. Saison ist am 12. Juni 2019. Ab 17 Uhr geht es vom Kulturpalast, (Treffpunkt Zentrum für Baukultur Sachsen - ZfBK, Galeriestraße) zum ‚Grünen Gewandhaus‘ auf dem Neumarkt.

Weitere Ziele sind der Neue Annenfriedhof (19. Juni), der Kammeyer-Garten (26. Juni), und die Bürgerwiese (12. September).

Die „Dresdner Gartenspaziergänge“ sind in diesem Jahr Teil des Rahmenprogramms zur vom 6. Juni bis 7. Juli 2019 stattfindenden Ausstellung „Prima Klima. Das ist Landschaftsarchitektur!“ im Zentrum für Baukultur Sachsen (ZfBK). Die Führung durch die Bürgerwiese würdigt den 230. Geburtstag von Peter Joseph Lenné (1789-1866).

Hier finden Sie das gesamte Programm der "Dresdner Gartenspaziergänge" 2019. Bitte beachten Sie alle Programmänderungen!

Baustellenbegehung Promenadenring

21. September 2019, 10 Uhr

Treffpunkt: Denkmal "Panzerkette" (Annenstraße/Ecke Marienstraße)

Veranstaltung im Rahmen der Europ. Mobilitätswoche

Drucken

Partner