Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/sonstiges/datenschutzerklaerungen/datenschutz-standesamt.php 15.09.2022 10:55:10 Uhr 26.09.2022 23:41:41 Uhr

Datenschutzhinweise :Urkundenbestellung

Datenschutzerklärung und Information zur Datenverarbeitung bei der Nutzung des Online-Assistenten zur Beantragung von Urkunden einschließlich der Online Bezahlkomponente ePayBL des Freistaates Sachsen

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Bei der Nutzung des Online-Assistenten zur Beantragung von Urkunden werden personenbezogene Daten der Nutzer erhoben und verarbeitet, soweit dies zur Beantragung und Erstellung der jeweiligen Urkunde erforderlich ist. Die Ausfertigung der Personenstandurkunden erfolgt außerhalb des Online-Assistenten im Verfahren AutiSta (Automation im Standesamt) des Verlages für Standesamtswesen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des Online-Assistenten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß der Artikel 5 (1), 6 (1a) und 7 DSGVO.

Zweck der Verarbeitung

Die im Rahmen der Nutzung Online-Portals zur Beantragung von Personenstandsurkunden erhobenen Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke genutzt:

  • Prüfung der Anspruchsberechtigung auf Urkunden aus den Personenstandsregistern
  • Vorbereitung zur Ausstellung von Urkunden aus den Personenstandsregistern

Bezeichnung der erhobenen personenbezogenen Daten (Vorgangsdaten)

  • Daten des Antragstellers: Vor- und Familienname, Geburtsdatum, Postleitzahl, Wohnort, Straße, Hausnummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Beurkundungsdaten: Standesamt und Registernummer der Beurkundung, Ereignisdatum (Geburtsdatum, Datum der Eheschließung/Lebenspartnerschaft bzw. Sterbedatum), Ereignisort (Geburtsort, Ort der Eheschließung /Lebenspartnerschaft bzw. Sterbeort), Vor- Familien- und Geburtsname, Geschlecht

Empfänger und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Nutzung des Online-Assistenten zur Beantragung von Urkunden erhobenen Daten werden zur Erstellung der beantragten Urkunden in das Verfahren AutiSta (Automation im Standesamt) vom Verlag für Standesamtswesen übergeben. Die Übergabe der Daten erfolgt über eine XPersonenstand Schnittstelle, welche durch die Lecos GmbH mit Sitz in 04103 Leipzig betrieben wird.

Speicherdauer und Datenlöschung

Die bei der Nutzung des Online-Assistenten zur Beantragung von Urkunden erhobenen Daten (Vorgangsdaten) werden auf eigenen Servern, welche durch die Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen betrieben werden gespeichert. Diese Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung des Antrages innerhalb einer Frist von zwei Jahren zum Ende des Kalenderjahres vollständig gelöscht.

Allgemeine Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung und Löschung der Daten (Art. 16 und 17 DSGVO) sowie auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO). Die Geltendmachung dieser Rechte ist an folgende E-Mail Adresse zu richten: buergeramt@dresden.de

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht Widerspruch (Art. 21 DSGVO) gegen eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, so können Sie diese Einwilligung ohne Angabe einer Begründung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs.3 DSGVO). Ein Widerruf hat gegenüber dem vorstehend benannten Verantwortlichen schriftlich oder per E-Mail (buergeramt@dresden.de) zu erfolgen.

Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann bei einer Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Die datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für die Landeshauptstadt Dresden ist:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Devrientstraße 5

01067 Dresden

 E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

E-Payment

Zur Durchführung einer elektronischen Zahlung wird die Bezahlkomponente ePayBL des Freistaates Sachsen beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID genutzt. Bei der Durchführung der jeweiligen elektronischen Zahlung werden in der Bezahlkomponente ePayBL nur Zahlungs-informationen ohne Personendaten verarbeitet und gespeichert, wie das Vorgangskassenzeichen als Verwendungszweck, Vorgangsnummer, Zahlungsart, Zahlbetrag, Buchungstext und Bezahlstatus.

Die vom SID als Payment Service Provider (Zahlungsdienstleister) beauftragte S-Public Services GmbH (Sparkassen-Finanzgruppe) stellt mittels einer Schnittstelle zu ihrem System „GiroCheckout“ die systemseitige Anbindung an die Zahlverfahren Kreditkarten, Giropay und Paydirekt sicher.

Auf Basis der von Ihnen konkret ausgewählten Bezahlart nutzen Sie für den unmittelbaren Bezahlvorgang Ihre persönlichen Zahlungs- und Anmeldedaten, die der jeweilige externe Zahlungsdienstleister für Kreditkarte Mastercard/VISA, Giropay, paydirekt GmbH oder PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. direkt von Ihnen zur jeweiligen Bezahlung abfragt und verarbeitet. Das erfolgt auf Grundlage der direkten vertraglichen Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem persönlichen Zahlungsdienst (Bank/Kreditinstitut). Es wird auf die jeweiligen Informationen und Datenschutzerklärungen der Zahlungsdienste und -anbieter verwiesen:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Landeshauptstadt Dresden

Bürgeramt
Amtsleiter


Besucheranschrift

Theaterstraße 6
01067 Dresden


Telefon 0351 488 6400
E-Mail buergeramt@dresden.de


Postanschrift

120020, 01001 Dresden

Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen

Landeshauptstadt Dresden

Datenschutzbeauftragter
Rechnungsprüfungsamt


Besucheranschrift

An der Kreuzkirche 6
01067 Dresden


Telefon 0351 488 1906
E-Mail datenschutzbeauftragter@dresden.de


Postanschrift

120020, 01001 Dresden

Drucken

Partner