Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/zahlung_bussg_verw.php 01.06.2016 11:40:44 Uhr 23.11.2017 17:53:57 Uhr

Zahlungsinformation zu Verwarnungen und Bußgeldern

Bitte zahlen Sie unbedingt unter Angabe des auf dem Anschreiben zu findenden Aktenzeichens/ Verwendungszweckes (5999..., 5743...), damit eine eindeutige Zuordnung der Zahlung erfolgen kann.

Sollten Sie Ihr Anschreiben verlegt haben, ist auch die Angabe des Kfz-Kennzeichens oder des Namens hilfreich. Die rechtzeitige Zuordnung eines eingezahlten Verwarnungsgeldes verhindert die Erstellung eines Bußgeldbescheides.

Zahlungsempfänger Landeshauptstadt Dresden
IBAN DE45 8505 0300 3120 0000 26
BIC OSDDDE81XXX

Es besteht außerdem die Möglichkeit der Bareinzahlung. Auch in diesem Fall ist die Angabe des Kassenzeichens zwingend erforderlich. Bringen Sie möglichst das Schreiben der Bußgeldbehörde mit, damit eine eindeutige Zuordnung der Zahlung erfolgen kann.

Die Überweisung mittels anderer Zahlungsarten wie PayPal ist nicht zulässig. Diese Zahlungen werden nicht entgegen genommen.

Drucken