Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/kfz-zulassung.php 29.01.2021 08:52:50 Uhr 02.03.2021 21:44:29 Uhr

Kfz-Zulassung

Besucherverkehr im Notbetrieb stark eingeschränkt

Die Kfz-Zulassungsbehörde bleibt bis auf Weiteres für den Besucherverkehr weiterhin im Notbetrieb während der Sprechzeiten geöffnet. Termine werden dabei zahlenmäßig beschränkt und gegebenenfalls nach Prioritäten vergeben.

Hinweis: Aufgrund der mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbundenen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist die Stadtverwaltung montan nur bedingt leistungsfähig. Die Dresdner Bürger/-innen sind darum aufgerufen zu überprüfen, ob die Bearbeitung ihres Anliegens zum jetzigen Zeitpunkt zwingend erforderlich ist oder ob sich ihr Anliegen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben lässt.

Coronavirus: Besuch Kfz-Zulassung nur mit Termin

Der Zutritt zur Kfz-Zulassungsbehörde ist bis auf Weiteres ausschließlich mit Terminvereinbarung möglich. Für Ihr Anliegen bei der Kfz-Zulassungsbehörde können Sie die Online-Terminreservierung oder die Online-Zulassung und Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen (i-Kfz) nutzen.

Alternativ können Sie einen Zulassungsdienst beauftragen. Diese Vorgänge werden taggleich bearbeitet und wieder ausgehändigt.

Für sonstige Anliegen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an:

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Corona-Hinweise zum Besuch der Kfz-Zulassungsbehörde.

Terminreservierung und Online-Zulassung

Nutzen Sie für Ihre Anliegen bei der Kfz-Zulassungsbehörde die Online-Terminreservierung oder das Angebot der Online-Zulassung und Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen (i-Kfz). 

Ab sofort möglich: Online-Zulassungen und Außerbetriebsetzungen (i-Kfz)

In Dresden steht ab sofort die Möglichkeit zur internetbasierten Abwicklung von Zulassungsvorgängen in der i-Kfz-Ausbaustufe 3 zur Verfügung. Das Angebot kann derzeit nur von natürlichen Personen genutzt werden. Bei den angebotenen Vorgängen können nur normale Kennzeichen vergeben und verwendet werden (Online-Zulassung /Außerbetriebsetzung - siehe unten).

Keine Zulassung bei Kfz-Steuer- oder Gebührenrückständen

Seit dem 1. Juni 2019 dürfen Fahrzeuge nur zugelassen werden, wenn die Fahrzeughalterin oder der Fahrzeughalter den sächsischen Zulassungsbehörden keine rückständigen Gebühren und Auslagen aus vorangegangenen Zulassungsvorgängen und damit zusammenhängenden Verwaltungs- und Vollstreckungsverfahren schuldet. Aus gegebenem Anlass wird nochmals darauf hingewiesen, dass ein Fahrzeug ebenfalls nur zugelassen wird, wenn die Fahrzeughalterin oder der Fahrzeughalter keine Kfz.-Steuerrückstände hat.

Finanzierte Fahrzeuge

Sie können sich bei finanzierten Fahrzeugen online über den Eingang der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) in der Kfz-Zulassungsbehörde Dresden informieren (Online Prüfung Fahrzeugbriefeingang - siehe unten).

Zuständige Zulassungsbehörde

Zuständig für die Zulassung eines Fahrzeuges ist die Zulassungsbehörde des Wohnortes (Hauptsitz) bzw. des Sitzes der Firma.

Kontakt

Ordnungsamt

Kfz-Zulassungsbehörde


Besucheranschrift

Hauboldstr. 7
01239 Dresden


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Bus 66
Hst.: Gamigstr.

Telefon 0351-4888008
Fax 0351-4888003
E-Mail kfz-zulassung@dresden.de


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten

 Mo + Mi 9 - 12 Uhr 
 Di + Do  9 - 18 Uhr 
 Fr  8 - 12 Uhr 

Drucken