Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2017/08/pm_099.php 04.09.2017 14:10:55 Uhr 26.05.2020 12:51:20 Uhr
Meldung vom 28.08.2017

Mitmacher gesucht - Spielplatzplanung für den Münchner Platz

Der Spielplatz auf dem Münchner Platz soll in den nächsten Jahren saniert und neu ausgestattet werden. Die Stadt Dresden lädt Kinder und Jugendliche von Mittwoch, 30. August bis Freitag, 1. September 2017 jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr zu einer gemeinsamen Planungsaktion mit dem Projekt Siedler auf die Fläche ein. Jeder, der im Umfeld des Münchner Platzes wohnt, den Platz nutzt oder nutzen möchte, ist herzlich eingeladen. Dabei sind kleine Hinweise wichtig und auch lange Gespräche. Die Initiatoren wollen einen Querschnitt aller Interessen erhalten, indem möglichst viele potenzielle Nutzer teilnehmen. Kinder verschiedener Altersgruppen und Fähigkeiten, auch Kinder mit Einschränkungen, ob körperlich oder in der Kommunikation sind herzlich eingeladen, sich einzubringen, damit viele Bedürfnisse gleichermaßen berücksichtigt werden können.

Dabei geht die Aktion über eine reine „Wunschannahmestelle“ hinaus. Spielerisch wird gemeinsam die Fläche erkundet. Welche Möglichkeiten hat sie bereits, was funktioniert nicht, was muss verändert werden? Beim gemeinsamen Spielen, beim Malen und Basteln können Lösungen gefunden werden, die sich auch umsetzen lassen und für viele einen Gewinn darstellen. 

Die von der Stadt Dresden beauftragte Projektschmiede gGmbH mit dem Projekt Siedler hat viele Beteiligungsaktionen auf Dresdner Spielplätzen erfolgreich durchgeführt und verfügt über beste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und in der Begleitung der Planungsprozesse. Die Mitarbeiter werden alle Wünsche und Anregungen, aber auch bisherige Ärgernisse und Mängel entgegennehmen und auswerten. Erst danach beginnen die eigentlichen Planungsarbeiten für den neuen Spielplatz.

Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Großeltern und Anwohnern bei Spielplatzneubauten und umfangreichen Sanierungen ist für das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit. Spielplätze können dadurch bedarfsgerecht gebaut werden und Bürgerinnen und Bürger sind über Planungsprozesse informiert und einbezogen.

Drucken