Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2014/11/pm_042.php 28.05.2015 22:52:02 Uhr 22.09.2020 03:11:25 Uhr
Meldung vom 12.11.2014

Elf neue Bäume für die Wiener Straße

Gemeinsame Pressemitteilung mit TreeDD

Am Donnerstag, 13. November, werden auf der Wiese entlang der Wiener Straße elf Bäume gepflanzt. „Das besondere daran ist, dass alle elf Bäume Baumpaten haben und die Bäume aus Spenden finanziert wurden. Zu verdanken ist das Ingrid Voigtmann mit ihrem Projekt „TreeDD - Bäume für Dresden" lobt Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft das besondere Engagement der Dresdnerin. „Wir freuen uns, dass viele Bürgerinnen und Bürger mithelfen, dass Dresden eine grüne, saubere und lebenswerte Stadt ist. Wir bedanken uns bei Frau Voigtmann für ihre ganz besondere Initiative und natürlich bei den Baumpaten für Ihre Spende.", sagt Detlef Thiel weiter.

Zur Vollendung der Pflanzung haben sich neben Frau Voigtmann von „TreeDD - Bäume für Dresden" die Baumpaten und Vertreter der Landeshauptstadt Dresden getroffen. Gepflanzt werden drei Krim-Linden, drei Spitz-Ahorn, eine Blut-Pflaume, ein Zier-Apfel, zwei Vogel-Kirschen und eine Baum-Hasel. Jeder Baum bekommt ein Schild mit einem persönlichen Text des jeweiligen Baumpaten.

Seit 2011 ist Ingrid Voigtmann aktiv und wirbt für Baumpflanzungen in Dresden. Ihr „erster Projektbaum" steht seit 2012 im Kleingartenpark Hansastraße. Im März 2014 fiel der Startschuss an der Wiener Straße mit zwei Baumpflanzungen. „Für die elf Bäume haben wir Spenden in Höhe von 2 800 Euro gesammelt", sagt Voigtmann.

„Die zukünftigen Baumpaten melden sich fast immer über das Kontaktformular unserer Webseite und haben meistens schon ganz genaue Vorstellungen. Diese helfen wir umzusetzen und freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen", sagt die Projektleiterin. „Das ist uns Verpflichtung und Ansporn zugleich".

Die Beweggründe, sich für eine Baumpatenschaft zu entscheiden, sind vielfältig: An erster Stelle steht natürlich, etwas für das Stadtgrün und den Klimaschutz zu tun. Doch haben die Baumpaten oftmals auch ganz persönliche Anlässe und Gedanken, die sie mit ihren gespendeten Bäumen verbinden: die Widmung für den verstorbenen Ehepartner, ein Geschenk zur Hochzeit, zum Hochzeitstag oder zum Geburtstag und anlässlich der Geburt von Kindern oder Enkeln.

Informationen zu „TreeDD-Bäume für Dresden":

„TreeDD-Bäume für Dresden" ist 2011 aus dem Wettbewerb „Idee Initiative Zukunft" von dm-drogerie markt GmbH + Co. KG und der Deutschen UNESCO-Kommission hervorgegangen. Die private Initiative möchte Sinnvolles für Mensch und Natur leisten und ruft dazu auf, einen „eigenen" Baum zu pflanzen, um damit unter anderem einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Für dieses Projekt stellte die Landeshauptstadt Dresden Ingrid Voigtmann 2013 die Planunterlagen für die Fläche an der Wiener Straße zur Verfügung. 44 Bäume können hier mit Hilfe von Spenden gepflanzt werden. Das Projekt wird von Ingrid Voigtmann geleitet. Unterstützt wird sie von Rico Floß. Er betreut die Webseite http://www.treedd.de/, Andreas Voigtmann (Consulting) und Eckhart Voigtmann (Operatives). Alle Mitglieder von TreeDD - Bäume für Dresden arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Informationen zum FONDS STADTGRÜN der Landeshauptstadt Dresden unter www.dresden.de/fonds-stadtgruen

Drucken