Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2014/09/pm_101.php 28.05.2015 22:49:20 Uhr 25.09.2020 02:50:13 Uhr
Meldung vom 25.09.2014

Gehweginstandsetzung an der Pohlandstraße in Striesen

Das Straßen- und Tiefbauamt saniert noch bis Ende Oktober auf der Pohlandstraße mehrere Gehwegabschnitte. In dieser Zeit sind die Fußwege abschnittsweise voll gesperrt, die Fußgänger können jedoch Ersatzwege an der Baustelle nutzen. Auch für den Autoverkehr kann es temporär zu halbseitigen Fahrbahnsperrungen in der Zeit von 7 bis 17 Uhr kommen. Entsprechende Schilder weisen darauf hin.

Der Fußweg entsteht in ungebundener Deckschicht, das heißt, aus losen Mineralien, die nicht mit Bindemitteln, sondern nur mechanisch, beispielsweise durch Walzen, verfestigt werden. Die erneuerten Wege gleichen künftig Unebenheiten im Bodenbereich aus. Die vorhandenen Borde und das Fahrbahngerinne werden begradigt und ertüchtigt. Die Einmündungen von Nebenstraßen bekommen Bordabsenkungen für die Fußgänger.

Betroffen sind folgende Abschnitte:

- westlicher Fußweg zwischen Niederwaldstraße und Eisenacher Straße einschließlich der Einmündungen

- westlicher Fußweg zwischen Eisenacher Straße und Augsburger Straße einschließlich der Einmündungen

- westlicher Fußweg zwischen Nr. 28 und Wittenberger Straße einschließlich der Einmündung Wittenberger Straße

- östlicher Fußweg zwischen Nr. 31 und Wittenberger Straße einschließlich der Einmündung Wittenberger Straße

- westlicher Fußweg zwischen Wittenberger Straße und Nr. 38 einschließlich Einmündung Wittenberger Straße.

Die Arbeiten übernimmt die Firma Weishaupt, Straßen und Tiefbau GmbH. Die Kosten betragen etwa 50 000 Euro.

Drucken