Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2012/01/pm_032.php 29.05.2015 02:50:30 Uhr 30.07.2021 21:14:22 Uhr
Meldung vom 18.01.2012

Schriftsteller Volker Braun erhält Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden 2012

Förderpreis geht an den Medienkünstler Jacob Korn

Seit 1993 ehrt die Landeshauptstadt Dresden Künstlerinnen und Künstler mit dem Kunstpreis und dem Förderpreis. Ausgezeichnet werden sie für ihr Werk und für künstlerische Leistungen von herausragender Bedeutung. Die Vorschläge für die Ehrungen kommen aus Dresdner Vereinen, Verbänden, Kultureinrichtungen und dem Kulturausschuss. Eine Jury wählt die Preisträger aus. Für 2012 lagen insgesamt sechs Vorschläge für den Kunstpreis und sieben Vorschläge für den Förderpreis vor. Bisher verlieh die Stadt Dresden seit 1993 insgesamt 19 Kunstpreise.

Den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden 2012 erhält der Schriftsteller Volker Braun. In der Begründung der Jury heißt es „Mit dem Kunstpreis 2012 der Landeshauptstadt Dresden wird der Schriftsteller Volker Braun geehrt. Die Jury würdigt damit einen Künstler, dessen Werk einen unverwechselbaren Platz in der zeitgenössischen europäischen Literatur einnimmt und dessen biographische Wurzeln zugleich eng mit Dresden verbunden sind."

Volker Braun: „In der Geburtsstadt geehrt zu werden ist immer eine besondere Freude. Vor allem, wenn es Dresden ist. Dresden ist die Heimat geblieben."

Der Förderpreis 2012 der Landeshauptstadt Dresden geht an den Medienkünstler Jacob Korn. Die Jury „zeichnet damit einen exponierten Vertreter einer Kulturszene aus, die in den letzten Jahren in Dresden beständig an Profil hinzugewonnen hat und dem kulturellen Leben insbesondere auch jüngerer Generationen Ausdruck verleiht".

Jacob Korn: „Ich bin sehr erfreut den diesjährigen Förderpreis zu erhalten. Das dieser Preis nicht an so eine etablierte Kunst geht, sondern eine neue Art, sehe ich als Zeichen für die Kulturpolitik in Dresden."

Preisverleihung

Die Oberbürgermeisterin Helma Orosz wird die Preise am Samstag, 17. März 2012 in Dresden im Festspielhaus Hellerau an Volker Braun und Jacob Korn übergeben. Sie sind mit jeweils 5000 Euro Preisgeld dotiert und werden jährlich verliehen. Der Preis selbst besteht aus einer Bronzeplastik in Form eines geteilten Apfels, die von Peter Götz Güttler gestaltet wurde.

Mitglieder der Jury: Beigeordneter für Kultur Dr. Ralf Lunau, Amtsleiter Kultur und Denkmalschutz Manfred Wiemer, Stadträte: Gunild Lattmann, Christiane Filius-Jehne, Sebastian Kieslich, Jan Kaboth, Fachjuroren: Roderich Kreile, Andrè Eckhardt, Gabriele Gorgas, Andrea O`Brien, Felicitas Loewe, Prof. Christian Sery.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden



Drucken