Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2011/11/pm_064.php 29.05.2015 02:47:37 Uhr 15.11.2018 10:38:08 Uhr
15.11.2011

Unterwegs zur Siegerehrung: Dresden erhält Preis für fahrradaktivste Stadt mit den meisten Radkilometern

Gleich bei der ersten Teilnahme am Wettbewerb „Stadtradeln" wurde Dresden Sieger in der Kategorie „Fahrradaktivste Stadt mit den meisten Radkilometern". Die Leiterin des Klimaschutzbüros Ina Helzig nimmt den Preis für Dresden am Mittwoch, 16. November, in Rheinberg (Nordrhein-Westfalen) entgegen.

"Das Stadtradeln ist eine schöne Aktion. Radfahren macht Spaß, hält fit und ist gesund. Zudem wird ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Ich freue mich und bin sehr stolz in Rheinberg stellvertretend für die 2063 Dresdner Stadtradler den Preis entgegennehmen zu dürfen", so Ina Helzig.

Neben der Preisverleihung stehen Fachvorträge zum Thema Radverkehr, Erfahrungsaustausch, Networking und die Weiterentwicklung der Aktion Stadtradeln auf dem Programm. An der Veranstaltung nehmen u. a. auch Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) teil, um die künftige Radverkehrsförderung zu diskutieren.

Am 6. Oktober 2011 endete in Dresden der Wettbewerb Stadtradeln 2011. Deutschlandweit radelten mehr als 20 400 Radfahrerinnen und Radfahrer, davon über 500 Mitglieder der kommunalen Parlamente aus rund 60 Städten für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung um die Wette. Insgesamt wurden in der Zeit von Juni bis Mitte Oktober jeweils in drei Wochen nahezu vier Millionen Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Im Vergleich zur Autofahrt wurden fast 600 Tonnen Treibhausgase eingespart. Ein neuer Rekord!

Preisträger der Kategorie „Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament" ist die Stadt Rheinberg, in der von den Parlamentariern 2157 Kilometer geradelt wurden. Zum Vergleich: in Abhängigkeit zur prozentualen Beteiligung der Parlamentarier beim Stadtradeln kommt Dresden auf 854 Parlamentarier-Kilometer.

Die „Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner" ist die Stadt Rheinberg mit 7,7 Kilometern pro Bürger. Zum Vergleich: auf jeden Dresdner kommen 0,9 Radkilometer.

In einer Sonderkategorie gewann Ümit Erkan-Lieth aus Wipperfürth (Nordrhein-Westfalen) mit 1771 Kilometern den Titel „Stadtradler". Für diesen Titel waren Personen des öffentlichen Lebens, wie Stadträte, Bürgermeister, Dezernenten, Sportler, Pfarrer etc. aufgerufen, demonstrativ und 21 Tage am Stück das eigene Auto stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen. In Dresden wurde diese Wettbewerbskategorie nicht besetzt. Durchschnittlich fuhren die Dresdner Stadtradlerinnen und -radler 218 Kilometer.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken