Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2010/10/pm_028.php 29.05.2015 02:27:07 Uhr 15.12.2018 09:11:30 Uhr
07.10.2010

Verkehrsmodell für Verkehrsprognose 2025 ist einsatzbereit

Die ersten Verkehrsprognosedaten für das Jahr 2025 liegen vor. Dafür war eine umfangreiche Analyse und Überprüfung der Zahlen in den letzten Wochen notwendig.   
Das Verkehrsmodell Dresden 2025 ist ein wichtiges Werkzeug für Einzelprognosen bei Bau- und Verkehrsvorhaben in Dresden. In den nächsten Wochen arbeitet das Stadtplanungsamt die Verkehrsprognosezahlen in die laufenden Planverfahren ein. Danach sind erst weitere Auswertungen zur generellen Entwicklung des Verkehrs und eine vergleichende Betrachtung mit der Verkehrsprognose 2020 möglich. Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung auf Grundlage dieser prognostizierten Daten, die beispielsweise Einwohnerzahlen, Altersstrukturen und  Arbeitsplätze berücksichtigen, wird sich die städtische Verkehrsbelastung geringfügig steigern.

Jetzt liegen Vergleichszahlen Prognose 2025 zu 2020 bzw. zum gegenwärtigen Stand für die Königsbrücker Straße Süd und die Dresdner Elbebrücken vor. Die Gegenüberstellungen sind in der Anlage beigefügt:

 

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken