Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2007/01/pm_038.php 29.05.2015 01:12:37 Uhr 23.07.2019 17:02:38 Uhr
19.01.2007

In der Stadt zu haus – innerstädtisches Wohnen

Ausstellung im Rathaus zu neuen Wohnformen

Neue Wohnformen in der Innenstadt stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung, die Bürgermeister Herbert Feßenmayr am Dienstag, 23. Januar, 15 Uhr im Lichthof des Rathauses eröffnet. Alle interessierten Dresdnerinnen und Dresdner sind herzlich dazu eingeladen.
Unter dem Titel „In der Stadt zu haus – innerstädtisches Wohnen“ präsentiert das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft umfangreiche Ideen, Planungen, Standorte, realisierte Objekte und Modelle zum innerstädtischen Wohnen in Dresden. Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank (SAB) wird mit einem eigenen Informationsstand vor Ort sein und zu Fördermöglichkeiten beraten.
Mit dieser Ausstellung sollen Interessenten aller Altersgruppen angeregt werden, die Vorteile innerstädtischer Wohnstandorte zu erkennen und sich für das Bauen oder den Erwerb von individuellem Wohneigentum innerhalb der Dresdner Innenstadt zu entscheiden. Dabei geht es nicht nur um Neubau, sondern auch um Bestandsobjekte in unsaniertem Zustand, die zum Bespiel durch Bauherrengemeinschaften mit viel Enthusiasmus, Geduld und Kraft wieder bewohnbar werden.
Einen Schwerpunkt bildet in dieser Ausstellung das Stadthaus. Das Stadthaus ist die ideale Basis für eine verdichtete, innenstadttypische Bauweise mit maximalen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten für den Bauherrn. Mit dem Stadthaus wird die Möglichkeit geschaffen, die unstrittigen Vorteile des Wohnens in der Stadt mit den Rückzugsmöglichkeiten des Wohnens am Stadtrand oder außerhalb der Stadt zu verbinden.
Die Ausstellung ist vom 24. Januar bis 23. Februar im Lichthof des Rathauses, Dr.-Külz-Ring 19 zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken