Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2007/01/c_024.php 29.05.2015 01:12:21 Uhr 15.11.2019 18:39:27 Uhr
Meldung vom 16.01.2007

„Fredd Croizer“: Institut francais zeigt eine Ausstellung des Straßburger Künstlers

Fredd Croizer - der Name des Straßburger Künstlers steht für seine Ausstellung, die am 17. Januar 2007 im Institut francais ihre Pforten öffnet. Zur Vernissage um 19 Uhr wird der Künstler persönlich anwesend sein. Gemeinsam mit ihm werden die Direktorin des Französischen Kulturzentrums Dr. Anne Dumasy und der Leiter des Dresdner Kulturamtes Manfred Wiemer die Ausstellung eröffnen. Bis zum 28. Februar haben die Dresdner dann Gelegenheit sich die Arbeiten des Malers aus der Partnerstadt anzuschauen - und die sollten sie nicht verpassen. Fredd Croizer malt abstrakte, monochrome Werke. Sein Arbeitsmittel ist die Leinwand, die er zu Reliefs streicht. Dabei greift er zurück auf die Entwicklung der Abstraktion und auf Elemente des Bauhauses.

Mit der Fredd Croizer-Ausstellung setzt das Institut francais 2007 die enge Zusammenarbeit mit Dresden und Straßburg im Rahmen ihrer Städtepartnerschaft fort. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, Künstler aus der elsässischen Partnerstadt ins Institut francais einzuladen. So holte das Institut im letzten Jahr beispielsweise zwei renommierte Gäste aus Straßburg an die Elbe: den Fotografen Andrej Pirrwitz, der seine Ausstellung „Flucht(t)räume" nach Paris und Berlin in Dresden präsentierte, und die Schriftstellerin Barbara Honigmann, zu deren Lesung Interessenten aus ganz Sachsen nach Dresden kamen.

Das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fördert die Projekte des Institut francais mit Künstlern aus der Partnerstadt Straßburg.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken