Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/12/c_041.php 29.05.2015 01:12:01 Uhr 18.09.2019 00:04:15 Uhr
19.12.2006

500 Dresdner packten 700 Spendenpakete für die Menschen in Komoró

Hilfstransport zur „Aktion Hoffnung“ startet nach Ungarn

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest startet am 21. Dezember 2006 der Hilfstransport der „Aktion Hoffnung 2006“ mit den Spenden der Dresdner für die Menschen in Komoró. Einen Tag später wird der LKW in Südungarn ankommen. Dort werden die Spenden schon dringend erwartet und durch die Stiftung „Letztes Stroh“ an bedürftige Familien und ältere Menschen verteilt.

Die Qualifizierungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft mbH QAD und der Arbeitskreis Humanitäre Hilfe hatten aufgerufen, im Rahmen der diesjährigen „Aktion Hoffnung“ Spenden für bedürftige Menschen in Komoró abzugeben. Diesem Aufruf folgten über 500 Dresdner. Ganze Familien kamen mit ihren Kindern am 1. und 2. Adventssonntag ins Dresdner Rathaus, um die vorbereiteten Pakete abzugeben. Für viele Dresdner ist die „Aktion Hoffnung“ schon ein fester Termin. Wie im vergangenen Jahr brachten Sie auch diesmal Kleidung und Lebensmittel für Bedürftige mit. Bürgermeister Tobias Kogge informierte sich vor Ort über die Arbeit des Büros der städtischen Tochtergesellschaft.

Mehr als 700 Pakete konnten die Mitarbeiter der QAD mbH in Empfang nehmen und in die bereitstehenden Fahrzeuge verladen. Außerdem wurden 1149 Euro gespendet. Der Geschäftsführer der QAD mbH Reinhard Lange-Köppel ist beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Dresdner: "Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern für die zahlreichen Sach- und Geldspenden. Die Aktion Hoffnung hilft vielen Menschen in Komoró. Alle Spenden werden pünktlich zum Weihnachtsfest ankommen“.

Dazu leistet auch die Landeshauptstadt Dresden einen Beitrag. Sie finanziert den Transport anteilig mit 960 € und dankt ihrerseits allen Dresdnerinnen und Dresdnern, die mit ihren Spenden die Hilfsaktion im diesem Umfang ermöglicht haben.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken