Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/11/c_069.php 29.05.2015 01:10:37 Uhr 17.11.2019 18:22:44 Uhr
Meldung vom 17.11.2006

Andacht und Gedenkfeiern auf den Städtischen Friedhöfen zum Totensonntag

Am Totensonntag (26. November) finden auf den Städtischen Friedhöfen Andachten statt, außerdem stehen die Friedhofsleitung und die Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung.
In der Feierhalle auf dem Heidefriedhof beginnt um 13.30 Uhr eine kirchliche Andacht mit Herrn Pfarrer Schlage. Der Posaunenchor der Trachauer Apostelkirche spielt bereits ab 13 Uhr. Um 14.30 Uhr finden in der Feierhalle des Heidefriedhofes und im Krematorium Tolkewitz weltliche Totengedenkfeiern statt. Die Gedenkfeiern werden gemeinsam vom Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesen und einem privaten Feierdienst gestaltet.
Auf allen vier Städtischen Friedhöfen – dazu gehören außer dem Urnenhain und dem Heidefriedhof auch der Nordfriedhof, Kannenkenkelweg 1 an der Marienallee und der Friedhof Dölzschen, Friedhofsweg 1 – stehen am Totensonntag die Friedhofsleiter und verantwortliche Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung. Die Friedhofsverwaltungen haben zusätzlich geöffnet, damit sich die Bürgerinnen und Bürger über die Belange auf dem Friedhof, wie z.B. die neue Baumgrabanlage auf dem Heidefriedhof informieren können:
Heidefriedhof:
Buß- u. Bettag, den 22.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Samstag, den 25.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Totensonntag, den 26.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Urnenhain:
Samstag, den 25.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Totensonntag, den 26.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Nordfriedhof:
Buß- u. Bettag, den 22.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Totensonntag, den 26.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Friedhof Dölzschen: Totensonntag, den 26.11. 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Der Förderverein „Friedhofsfreunde Dölzschen e.V.“ unter Leitung seines Vorsitzenden, Herrn Prof. Karl-Heinz Koch, lädt am Totensonntag zum Benefizkonzert in der Feierhalle des Friedhofes Dölzschen ein. Das Konzert beginnt 15 Uhr, dargeboten werden eine Dresdner Erstaufführung von Heinrich Albert, einem Vetter von Heinrich Schütz, und Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Auch aus dem Tagebuch von Victor Klemperer werden Auszüge gelesen. Im Oktober jährte sich der 125. Geburtstag von Klemperer (9.10.1881 bis 11.2.1960), dessen Grab auf dem Friedhof in Dölzschen zu finden ist.
Um Parkplatzproblemen vorzubeugen und die Ruhe im Umfeld der Friedhöfe zu wahren, werden die Besucher gebeten, am Totensonntag möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Der Urnenhain Tolkewitz ist mit den Straßenbahnlinien 4 und 6 erreichbar, der Heidefriedhof mit der Straßenbahnlinie 3 und der Buslinie 80, der Nordfriedhof mit der Buslinie 91 (Haltestelle Stauffenbergallee/ Marienallee) und der Friedhof Dölzschen mit der Buslinie 82. Bitte informieren Sie sich kurz zuvor bei den DVB wegen möglicher Einschränkungen bzw. Ersatzverkehr.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken