Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/11/c_057.php 29.05.2015 01:10:23 Uhr 17.11.2019 09:21:24 Uhr
Meldung vom 15.11.2006

Merkwürdiges und Kurioses

Ausstellung „Schätze aus dem Stadtarchiv“ bis 1. Dezember geöffnet

Noch bis zum 1. Dezember kann im Stadtarchiv, Elisabeth-Boer-Straße 1, die Ausstellung „Schätze aus dem Stadtarchiv“ besucht werden, in der u.a. das älteste Dresdner Stadtbuch aus den Jahren 1404 bis 1437 gezeigt wird. Geöffnet ist dienstags von 9 bis 18 Uhr, mittwochs und donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr.

Die letzte Gelegenheit, die ausgestellten Archivalien zu sehen, bietet sich Besuchern am 1. Dezember zwischen 18 und 22 Uhr. In dieser Zeit werden auch Führungen durch die Magazine des Archivs angeboten sowie ein Schnupperkurs in Paläographie. In der Buchbinderei hält die Restauratorin einige Tipps zum Umgang und zur Aufbewahrung von allem Papierenen für den Hausgebrauch parat. Gespannt sein können die Ausstellungs-Besucher auch auf einige ältere Dresden-Filme sowie auf eine Lesung mit allerlei Merkwürdigem und Kuriosem aus den Archivalien des Stadtarchiv. Der Eintritt ist frei.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken