Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/11/c_035.php 29.05.2015 01:09:56 Uhr 23.07.2019 01:43:26 Uhr
09.11.2006

Kunst für den Platz vorm Schauspielhaus

Künstlerischer Wettbewerb — Jury tagt
Die Landeshauptstadt Dresden lobte am 18. August 2006 einen Wettbewerb für die künstlerische Gestaltung des Platzes am Schauspielhaus mit dem Medium Wasser aus. Wasser für die Gestaltung von Plätzen und Räumen in der Stadt besitzt eine lange Tradition, die beispielsweise mit den historischen Brunnen auf dem Albertplatz, aber auch den neuen Brunnenanlagen in der Prager Straße und der Hauptstraße oder mit den geplanten Wasserbecken auf dem Altmarkt belegt ist. Die Gestaltung am Schauspielhaus soll sichtbar und erlebbar sein, den Platz akzentuieren, Anziehungs- und Aufenthaltspunkt sein.
Für die Realisierung des künstlerischen Entwurfes, die im Frühjahr 2007 vorgesehen ist, stehen 170.000 Euro zur Verfügung. Die Künstler erhalten ein Beteiligungshonorar in Höhe von 1.500 Euro.
Sieben Wettbewerbsarbeiten gingen ein. Sie sind Gegenstand der heutigen Jurysitzung im Kulturrathaus. Im anonymen Verfahren ermittelt die Jury einen Entwurf, der zur Realisierung empfohlen wird. Es werden keine Preisgelder und Ränge vergeben.
Die Wettbewerbsbeiträge werden von Montag, 13. November bis Freitag 24. November in der 2. Etage des Kulturrathauses auf der Königstraße 15 ausgestellt. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, jeweils 9 bis 18 Uhr und Freitags von 9 Uhr bis 15 Uhr.
Mit der Vorbereitung, Auslobung und Durchführung des Wettbewerbsverfahrens ist das Amt für Kultur und Denkmalschutz beauftragt. Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe, die sich aus Mitgliedern der Kunstkommission im öffentlichen Raum zusammensetzt, wurden die Wettbewerbsunterlagen erarbeitet und Künstler ausgewählt. Am 18. August 2006 erhielten überregional elf Künstlerinnen und Künstler die Wettbewerbsunterlagen und die Einladung sich zu beteiligen. Acht Künstlerinnen und Künstler bekundeten Ihr Interesse zur Teilnahme am Wettbewerb.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken