Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/10/c_032.php 29.05.2015 01:08:42 Uhr 15.11.2019 18:40:20 Uhr
Meldung vom 12.10.2006

Partnerstadt Coventry lädt zum „Peace Month“ ein

Deutsch-Britische Gesellschaft Dresden reist nach Coventry
Vertreter des Arbeitskreises Dresden der Deutsch-Britischen Gesellschaft reisen morgen (13.) nach Coventry. Sie nehmen im Rahmen des „Peace Month“ an einem Bürgertreffen teil, zu dem die Partnerstädte Coventrys eingeladen sind. Bis zum 19. Oktober werden sich die Dresdner mit Teilnehmern aus Coventry, Kiel, Vannes und anderen Städten darüber austauschen, wie die partnerstädtischen Kontakte auf breiter bürgerschaftlicher Ebene mit Leben erfüllt werden. Was kann jeder Einzelne tun, wenn es um Verständigung, Toleranz und interkulturellen Austausch geht? Welche Akzente können Bürger, Vereine, Institutionen in Städtepartnerschaften setzen? Themen wie Jugendarbeit, Kontakte zwischen Kirchgemeinden und Sozialträgern stehen ebenso im Mittelpunkt des Erfahrungsaustausches wie Aktivitäten für ein friedliches Miteinander und Integration.
Coventry sieht sich vor dem Hintergrund seines Schicksals im Zweiten Weltkrieg als Stadt des Friedens und der Versöhnung. Die Stadt will Zeichen setzen und veranstaltet alljährlich im Oktober den „Peace Month“ mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten. Als Friedensbotschafter ist auch die Kathedrale Coventry mit ihrem weltweiten Netzwerk der Nagelkreuzgemeinden tätig. Vier davon gibt es allein in Dresden, angefangen bei der Diakonissenanstalt, die bereits Mitte der 50er Jahre das Nagelkreuz als Geste der Versöhnung erhielt, bis hin zu den beiden jüngsten Nagelkreuzstätten, der Frauenkirche und der Kirchgemeinde „Maria am Wasser“ Hosterwitz-Pillnitz, die vor drei Wochen gerade auf Grund ihres besonderen internationalen Engagements aufgenommen wurde.
Das Referat für europäische und internationale Angelegenheiten fördert die Teilnahme der Dresdner Delegation am Bürgertreffen beim „Peace Month“ in der britischen Partnerstadt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken