Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/10/c_017.php 29.05.2015 01:08:31 Uhr 18.07.2019 11:58:46 Uhr
06.10.2006

Elbradweg zwischen Augustusbrücke und Pieschener Allee fertig

In den letzten Wochen wurde im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden der Elbradweg zwischen Augustusbrücke und Pieschener Allee ausgebaut. Mit dieser ca. ein Kilometer langen Radstrecke wird die letzte innerstädtische Netzlücke des Elberadweges auf der linken Elbseite geschlossen. Die bisherige Interimsführung über die Devrientstraße und das Ostra-Ufer kann damit aufgegeben werden. Lediglich bei Veranstaltungen oder anderweitigen Nutzungen des Volksfestgeländes an der Pieschener Allee erfolgt eine ausgeschilderte Umleitungsführung unterhalb der Marienbrücke bis zum Anschluss an den Spangenweg/Ostragehege. Gleichzeitig wurden touristische Wegweiser längs des Elberadweges ergänzt und erneuert.

Die Bauleistungen führte die STRABAG AG aus. Das Vorhaben kostete ca. 300.000 Euro und wurde aus Mitteln des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes durch den Freistaat Sachsen mit ca. 200.000 Euro gefördert.

Der Elbradweg in Dresden verläuft 28 Kilometer am linken Elbufer und 24 Kilometer am rechten Elbufer. Der Unterschied von vier Kilometern ist in der Stadtgrenze begründet. Der linke Elbradweg ist komplett fertig gestellt. Anfang der 90iger Jahre wurde mit dem Bau begonnen. Das Vorhaben kostete ca. 4,1 Mio. Euro. Der rechte Elbradweg ist auf 10,5 Kilometer für ca. 2,1 Mio. Euro fertig gestellt. Es fehlen noch 13,5 Kilometer. Für deren Bau sind ca. 1,6 Mio. Euro zuzüglich ca. 1,7 Mio. Euro für die Molenbrücke in Pieschen nötig. Das Hochwasser im August 2002 zerstörte 4,5 Kilometer Elbradweg. Für deren Wiederherstellung mussten ca. 1,8 Mio. Euro ausgegeben werden.

Dresdens Radwegenetz ist über 300 Kilometer lang und bietet Fahrradfahrern separate Wege oder eine Gehwegspur. Ein neuer Radweg entsteht gegenwärtig an der Grunaer Straße.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken