Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/08/c_066.php 29.05.2015 01:03:26 Uhr 17.11.2019 08:07:20 Uhr
Meldung vom 24.08.2006

Die „zweite Miete“ macht ein Drittel der Wohnkosten aus

Die Kommunale Bürgerumfrage gibt einen Überblick über die Änderungen bei den oft als „zweite Miete“ bezeichneten Wohnnebenkosten. Es wird zwischen kalten Nebenkosten, also unter anderem Kosten für Grundsteuer, Versicherung, Hausmeister, und warmen Nebenkosten, den Kosten für Heizung und Warmwasser, unterschieden.

Die monatlichen kalten Nebenkosten stiegen seit 1993 von durchschnittlich 0,80 Euro pro Quadratmeter um 60 Prozent auf 1,29 Euro. Mehr als zwei Drittel aller Haushalte haben kalte Nebenkosten in Höhe von 0,50 bis 1,50 Euro pro Quadratmeter, 22 Prozent zahlen über 1,60 Euro.

Die warmen Nebenkosten erreichten 1998 ihr niedrigstes Niveau mit durchschnittlich 0,89 Euro pro Quadratmeter und stiegen seither um 17 Prozent auf 1,06 Euro. Bei zwei Dritteln aller Haushalte liegen die warmen Betriebskosten zwischen 0,50 und 1,20 Euro pro Quadratmeter.

Der Anteil der Nebenkosten an den Wohnkosten hat sich schon länger bei etwa 33 Prozent eingependelt, 1993 nahm er aufgrund niedriger Grundmieten etwas mehr als die Hälfte ein. Auch der örtliche Mieterbund schätzt den Anteil auf ein Drittel und gibt 2,32 Euro pro Quadratmeter als Durchschnitt an, die Kommunale Bürgerumfrage kommt auf 2,35 Euro. Es zeigt sich, dass die Höhe der kalten wie auch der warmen Nebenkosten in der Regel nur von der Wohnfläche und kaum von der Haushaltsgröße beeinflusst wird.

Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte dem kostenlosen Faltblatt 4/2006 „Dresdner Zahlen aktuell“. Alle Ergebnisse der Kommunalen Bürgerumfrage vom Juni 2005 sind in einer Broschüre veröffentlicht, die 12 Euro kostet. Anzufordern bei der Kommunalen Statistikstelle, Nöthnitzer Straße 5, Telefon (03 51) 4 88 11 00, Fax (03 51) 4 88 69 13, E-Mail statistik@dresden.de, Internet http://www.dresden.de/statistik.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken