Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/08/c_034.php 29.05.2015 01:02:56 Uhr 23.11.2019 02:28:24 Uhr
Meldung vom 10.08.2006

Hochwasserscheitel der Elbe hat Dresden passiert

Heute Vormittag gegen 10.00 Uhr passierte der Hochwasserscheitel bei 4,42 Metern den Pegel Dresden. Mit dem Erreichen der Alarmstufe 2 für den Pegel Dresden wird damit nicht mehr gerechnet.
Der Wasserstand der Moldau am Pegel Prag wird jedoch steuerungsbedingt leicht ansteigen und bis zum 12. August konstant bleiben, was zu einer leichten Verzögerung des Rückganges am Pegel Usti und entsprechend anschließend an den sächsischen Elbpegeln führen wird.
Die aktuellen Wasserstände sind ständig abrufbar im Internet unter www.umwelt.sachsen.de/lfug oder www.hochwasserzentrum.sachsen.de, beim telefonischen Messwertansager 0351/19429 und im MDR-Videotext ab Seite 500.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken