Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/08/c_0291.php 29.05.2015 01:02:52 Uhr 17.07.2019 05:41:18 Uhr
10.08.2006

ZMD-Open: Vorbereitungen auf die Deutsche Familienmeisterschaft laufen auf Hochtouren

Igor Khenkin liegt weiter an der Spitze
Die ZMD-Open in Dresden, zum 15. Mal in der sächsischen Landeshauptstadt, haben bisher das gehalten, was das Teilnehmerfeld versprach. Spannende und interessante Partien, Überraschungen, Tränen und natürlich auch Favoritensiege prägten bisher die fünf Runden, die im RAMADA-Hotel ausgespielt wurden. Ganz vorn stehen weiterhin die Großmeister Igor Khenkin vom TV Tegernsee, Vadim Malakhatko (Ukraine), David Baramidze (TSV Bindlach-Aktionär) und Evgeny Postny aus Israel. Sie haben bei den noch ausstehenden vier Runden die besten Chancen, einen Großteil vom ausgeschriebenen Preisfonds von über 28.000 Euro abzubekommen. „Wir haben bisher tollen Sport bei den ZMD-Open gesehen. Wer am Ende ganz oben steht, das wird sich sicherlich aber erst am Wochenende entscheiden“, sagte Dirk Jordan, Präsident des ZMD Schachfestivals e.V..
Die Ergebnisse der sechsten Runde sowie der aktuelle Zwischenstand werden heute erst gegen 21 Uhr feststehen. Runde 7 beginnt morgen um 14 Uhr, am Wochenende werden die finalen Runden jeweils um 9 Uhr gestartet. Mit der Siegerehrung ist am Sonntag um 15.30 Uhr zu rechnen.
Das Ende der ZMD-Open am Sonnabend und Sonntag ist aber auch noch mit einer anderen hochkarätigen Veranstaltung verbunden, die im Rahmenprogramm stattfinden wird. So sind die Organisatoren derzeit in der letzten Vorbereitung für die Neuauflage der Deutschen Familienmeisterschaft, die am Sonnabend auf dem Programm steht. Gespielt werden von 15.30 Uhr bis 20 Uhr insgesamt sieben Runden nach Schweizer System. Teilnahmeberechtigt sind Mannschaften bestehend aus zwei Spielern, die wie folgt miteinander verwandt sein müssen: Ehepaare, Geschwister, Vater/Mutter mit Sohn/Tochter, Opa/Oma mit Enkel/Enkelin, Onkel/Tante mit Neffe/Nichte, Cousin/Cousine oder Schwiegervater/-mutter mit Schwiegersohn/-tochter.
www.schachfestival.de

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken