Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/08/c_008.php 29.05.2015 01:02:33 Uhr 22.09.2019 23:41:59 Uhr
02.08.2006

Gewässerschau: Behörde kontrolliert Lockwitzbach und Niedersedlitzer Flutgraben

Die untere Wasserbehörde der Stadt (Umweltamt) kontrolliert im August den Zustand städtischer Gewässer:

- am 21. August, 8 bis ca. 15 Uhr den Lockwitzbach (Autobahnbrücke bis Mündung in die Elbe),
Treff: Bushaltestelle der Linie 96, Fußweg nach Borthen
- am 23. August, 8 bis ca. 13 Uhr den Niedersedlitzer Flutgraben (Abschlagsbauwerk bis Mündung in die Elbe),
Treff: Abschlagsbauwerk Windmühlenstraße (Nähe Kreisverkehr Dorfstraße).

Die Eigentümer und Anlieger der Gewässer, die zur Benutzung der Gewässer Berechtigten, Fischereiberechtigte, die Katastrophenschutzbehörde und die nach dem Sächsischen Naturschutzgesetz anerkannten Verbände können teilnehmen.

Nach dem Sächsischen Wassergesetz sind die oberirdischen Gewässer einschließlich Randstreifen und die Überschwemmungsgebiete regelmäßig zu kontrollieren. Die Kontrollen dienen der Erhaltung und nötigenfalls Wiederherstellung der ökologischen Funktionen dieser Gewässer. Die damit beauftragten Kommissionen überzeugen sich auch vom Zustand der Anlagen an den Gewässern. Sie sind befugt, die betreffenden Grundstücke zu betreten. Die Eigentümer und Nutzungsberechtigten müssen den Zugang zu den erlaubnis- oder anzeigepflichtigen Anlagen gewähren, nötige Auskünfte geben sowie Prüfungen und Entnahmen von Proben dulden.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken