Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/06/c_096.php 29.05.2015 01:00:43 Uhr 15.11.2019 11:43:33 Uhr
Meldung vom 30.06.2006

Die „Stadt der Wissenschaft 2006“ lüftet das Geheimnis der „ErkennBar“

Lange Zeit galt Dresden im Volksmund als „Tal der Ahnungslosen“. Die Neugier und Offenheit der Bürger gegenüber Wissenschaft und der Gewinn des Titels „Stadt der Wissenschaft 2006“ beweisen jedoch das Gegenteil. Eine Aktion im Rahmen der „Stadt der Wissenschaft 2006“ ist das „Tal der Ahnungsdosen“. Dabei erhielten Dresdner die Möglichkeit, ihre Hoffnungen und Wünsche, aber auch ihre Befürchtungen und Ängste zum Thema Wissenschaft mitzuteilen - fast 2000 Botschaften in „Ahnungsdosen“ konnten gesammelt werden.
Es kristallisierten sich mehrere Themenbereiche heraus. Neben der Neugier und dem Streben des Menschen nach Fortschritt sind es das Bewusstwerden und die Überschreitung von Grenzen sowie die Ungewissheit über das, was außerhalb dieser Grenzen liegt. In künstlerischer Auseinandersetzung mit diesen Elementen gestalteten Studenten der Klasse für Bühnen- und Kostümbild von Professor Marc Deggeller der Hochschule für Bildende Künste Dresden eine Bühne für die „ErkennBar“. Diese stellt eine auf die Botschaften der Dresdner aufbauende, wertfreie Übersetzung des Wesens der Wissenschaft dar.
Zu Beginn jeder Veranstaltung wird das Geheimnis des Kubus gelüftet und der Blick auf leuchtende Rohre freigegeben, welche die Bühne in alle Richtungen durchdringen — als Sinnbild für das zielgerichtete Streben der verschiedenen Wissenschaften bestehende Grenzen zu verschieben.
Entstanden ist ein Objekt, das auffällt — nicht nur wegen seiner Farbgebung, sondern auch wegen der akustischen Wiedergabe ausgewählter Zitate aus der Aktion „Tal der Ahnungsdosen“.
Direkt an der Elbe gelegen, entsteht mit der „ErkennBar“ ein lebendiger Ort zur Entspannung und zum Austausch über Wissenschaft, täglich von 11 bis 1 Uhr (außer donnerstags) offen, mitten im Zentrum der Stadt. Die „ErkennBar“ befindet sich am Elbsegler vor dem Hotel The Westin Bellevue Dresden (Große Meißner Str. 15).
Vom 1. Juli bis 12. August wird in den Abendstunden jeden Montag, Mittwoch und Freitag sowie an einzelnen Samstagen (Ausnahme: nicht am 14. Juli) unter dem Motto „Im Reich der Sinne“ ein umfangreiches populärwissenschaftliches Programm geboten.
Alle Botschaften und weitere Informationen unter www.dresden-wissenschaft.de

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken