Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/06/c_006.php 29.05.2015 00:59:00 Uhr 17.09.2019 13:46:47 Uhr
06.06.2006

800 Quadratmeter mehr für die Grundschule Cossebaude

Neuer Anbau feierlich übergeben
Bürgermeister Winfried Lehmann übergab heute den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Cossebaude auf der Bahnhofstraße 5 neue Räume.
Von Februar 2005 bis Mai 2006 entstand ein Ergänzungsbau am denkmalgeschützten Schulgebäude. Der Anbau hat eine Fläche von 880 Quadratmetern auf zwei Etagen. 13 neue Räume sind entstanden. Hier ist Platz für ein neues Klassenzimmer, ein Computerfachkabinett und einen Werkraum. Außerdem gibt es neue Sanitärräume für Schüler und Lehrer, ein Behinderten-WC und ein Garderobenraum. Der neue Speisesaal im Erdgeschoss ist als Mehrzweckraum nutzbar. In einem Nebenraum können Bühne und Dekorationen aufbewahrt werden. Allein die Ausstattung der Räume kostete ca. 90.000.00 Euro.
Die Gesamtkosten für den Bau belaufen sich auf ca. 1.490.000 Euro. 75 Prozent dieser Summe sind Fördermittel des Freistaates Sachsen. Die Planung des Gebäudes kostete 250.000 Euro. Heute lernen an der Grundschule Cossebaude 203 Schüler. Mit dem Erweiterungsbau haben sich die Lehr- und Lernbedingungen bedeutend verbessert.
Um Platz für den Anbau zu schaffen, wurden sowohl ein Sanitäranbau als auch ein altes Schulgebäude aus den 50-ziger Jahren abgerissen. Wegen der ungünstigen Baugrundverhältnisse wurde als Fundament eine Bohrpfahlgründung gefertigt. Das Gebäude aus Stahlbeton hat eine vorgesetzte Holz-Glas- Fassade und ein begrüntes Flachdach. Das Erdgeschoss ist mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.
Die Wände der Flure sind in verschiedenen Gelbtönen gestrichen. Der Kautschukbelag der Fußböden ist in blau gehalten. Die Außenverkleidung auf der Ostseite besteht aus einer roten Eternitplattenverkleidung und einen hellem mineralischer Scheibenputz. Auf dem Pausenhof dominiert die Aluminium-Glas-Fassade und die Holzverschalung aus Lärchenholz.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken