Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/05/c_086.php 29.05.2015 00:58:51 Uhr 21.11.2019 19:57:21 Uhr
Meldung vom 31.05.2006

Elbe steigt nur noch geringfügig an

Der Elbpegel in Dresden zeigt heute Mittag 11 Uhr einen Wasserstand von 4,43 Meter an. Dieser Wert liegt rund zwanzig Zentimeter unter den gestrigen Erwartungen für die Zeit. Ursache für den mäßigeren Anstieg sind nach Informationen des Landeshochwasserzentrums die geringer ausgefallenen Niederschläge.

Bis morgen ist an den sächsischen Elbpegeln mit einem leichten Anstieg zu rechnen. Für Dresden 7 Uhr ist ein Wasserstand von 4,55 Meter bis 4,65 Meter vorhergesagt. Ab mittags könnten 4,55 Meter bis 4,75 Meter erreicht werden. Im weiteren Verlauf ist eine anhaltend gleichbleibende Tendenz abzuschätzen.

Aktuelle Informationen über die Pegelstände gibt es ständig im Internet unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de. Außerdem ist der automatische Meßwertansager für die Elbe über Telefon (03 51) 1 94 29 geschaltet. Hinweise zum Verhalten bei Hochwasser können einem Merkblatt, das in den Bürgerbüros und Ortsämtern ausliegt, entnommen werden. Es ist auch im Internet unter www.dresden.de/hochwasser abzurufen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken