Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/05/c_081.php 29.05.2015 00:58:47 Uhr 18.11.2019 09:29:53 Uhr
Meldung vom 29.05.2006

Wasserstand der Elbe steigt nach Niederschlägen

Nach ergiebigen Niederschlägen vom Wochenende steigt der Wasserstand der Elbe derzeit an. Die letzten Meßwerte am Pegel Dresden lagen heute 10 Uhr bei 2,58 Meter, 13 Uhr bei 3,00 Meter und 14 Uhr bei 3,09 Meter.

In ihren Vorhersagen kündigen die Experten des Landeshochwasserzentrums für den Pegel Dresden bis zu den frühen Morgenstunden des 30. Mai ein Überschreiten des Richtwertes für die Alarmstufe 1, der bei 3,50 Meter liegt, an. Das Umweltamt hat festgelegt, dass die Alarmstufe 1 dann im Stadtgebiet Dresden als ausgerufen gilt. Mit ihr ist ein Meldedienst verbunden. In den nächsten Tagen ist mit einem weiteren Wasseranstieg an der Elbe innerhalb der Alarmstufe 1 zu rechnen. Abgeschätzt werden bis zum Abend des 31. Mai 4,55 Meter bis 4,75 Meter.

Aktuelle Informationen über die Pegelstände gibt es ständig im Internet unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de. Außerdem kann man den automatischen Meßwertansager über Telefon abhören — für die Elbe unter (03 51) 1 94 29. Hinweise zum Verhalten bei Hochwasser können einem Merkblatt, das in den Bürgerbüros und Ortsämtern ausliegt, entnommen werden. Es ist auch im Internet unter www.dresden.de/hochwasser abzurufen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken